Ausstellung
Veranstalter: gta Ausstellungen
Datum : Freitag den 15. Februar 2013 bis Donnerstag den 4. April 2013 Mo-Fr 8-22, Sa/So und Feiertage geschlossen
Ort : Architekturfoyer, HIL, Hönggerberg, ETH Zürich
 



Eröffnung: Begrüssung durch Philippe Carrard, Leiter gta Ausstellungen, Departement Architektur, ETH Zürich und Urs Bratschi, Baukoma AG, Kerzers; Vorträge von Niklaus Graber und Christoph Steiger, Architekten des Siegerprojektes, Niklaus Graber & Christoph Steiger, Architekten ETH/BSA/SIA Luzern; Christoph Glaus, Jury-Präsident des Award für Marketing und Architektur, Partner der Stücheli Architekten, Zürich
Donnerstag, 14. Februar 2013, 18.00 Uhr; Auditorium E 3, HIL, Hönggerberg, ETH Zürich

Bereits zum dritten Mal wurde mit dem «Award für Marketing + Architektur» hochwertige Corporate Architecture ausgezeichnet. Architektur bietet sich als Strategie an, um eine Marke eindrucksvoll und dauerhaft zu repräsentieren. Dabei erzeugen Gebäude und Räume einen Ort, der die Firmenidentität für Kunden eindrücklich erfahrbar macht und für die Mitarbeiter stärkt.
Bei der Preisverleihung am 20. April 2012 präsentierte die Jury den mit 10'000 CHF dotierten Hauptpreis sowie die Sieger in sieben Kategorien. Zudem wurde der Spezialpreis «Beste Team-Leistung» verliehen. Die 13-köpfige Jury bestand aus Fachleuten der Bereichen Architektur, Unternehmertum und Marketing, sodass die Leistungen vielseitig gewichtet wurden.
Zum Hauptsieger ernannte die Jury einstimmig die Panoramagalerie Pilatus Kulm. Der 2011 eröffnete Neubau von Graber & Steiger Architekten Luzern ordnet sich respektvoll in die Landschaft ein. Die Galerie führt die alpine Kulisse als ästhetisch gestaltete Topografie weiter. Zwischen Erde und Himmel schwebend durchläuft der Besucher diesen charaktervollen Ort, der geprägt ist von sorgfältigen Übergängen zwischen künstlicher und natürlicher Landschaft. Dieses Gebäude funktioniert als unaufdringliches Marketingkonzept und signalisiert einen Aufbruch am Pilatus.
Die Ausstellung an der ETH Zürich zeigt alle nominierten Projekte und spiegelt damit die eindrückliche Vielfalt der angewandten Corporate Architecture.

Eine Ausstellung des Instituts gta in Zusammenarbeit mit der Baukoma AG, Kerzers



Presenting-Partner:


Sponsoren:



Medienpartner: