Podiumsdiskussion
Die Architektur im Gespräch: Roger Diener

Veranstalter: Professur Stalder, Professur Stalder
Datum: Donnerstag, 30. November 2023 bis Donnerstag, 30. November 2023
Zeit: 09.45 Uhr bis 11.30 Uhr
Ort: ETH Zürich, Hönggerberg, HIL E 4
 



Roger Diener gehört seit mehr als vier Jahrzehnten zu den herausragenden Figuren der Schweizer Architekturlandschaft. Seit den späten 1970er Jahren hat er mit seinem Büro, Diener & Diener Architekten, auf allen Ebenen – von Privathäusern, Wohn- und Bürobauten, über Museen bis hin zu städtebaulichen Masterplänen – bedeutende Beiträge zum Architekturdiskurs in der Schweiz und darüber hinaus geliefert. Als langjähriger Hochschullehrer prägte er ausserdem zahlreiche Generationen von Studierenden und setzte entscheidende Impulse in Lehre und Forschung. Ausgangspunkt seines Denkens, Unterrichtens und Arbeitens ist dabei stets die systematische sowie sensible Auseinandersetzung mit der gewachsenen Stadt.
Nach dem Studium an der Eidgenössisch Technischen Hochschule in Zürich begann er seine Arbeit im Büro seines Vaters, Marcus Diener, das er seit 1980 weiterführt. Nach Gastprofessuren an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), der Harvard University sowie an Hochschulen in Wien, Amsterdam und Kopenhagen war er von 1987 bis 1989 Professor für Entwurf an der EPFL. Von 1999 bis 2015 war Roger Diener Professor an der ETH Zürich und Mitbegründer des ETH Studio Basel Contemporary City Institute.
Roger Diener wurden zahlreiche international Auszeichnungen verliehen, darunter die französische Grande Médaille d’Or d’Architecture, der Prix Meret Oppenheim, die Heinrich Tessenow Medaille und der Kulturpreis der Stadt Basel.

Videoaufzeichnung


Kontakt


Dr. Andreas Kalpakci
Conrad Kersting