Erik Wegerhoff
Curriculum vitae

Erik Wegerhoff (* 1974) ist seit 2017 Oberassistent an der Professur für Geschichte und Theorie der Architektur (Maarten Delbeke) des gta. Er studierte Architektur an der TU Berlin mit einem Auslandsjahr an der AA in London. 2004-2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Habitat Unit der TU Berlin. 2005 Grand Tour von München bis Sizilien per Vespa. 2010 Promotion über die nach-antiken Aneignungen und Interpretationen des Kolosseums bei Andreas Tönnesmann an der ETH Zürich, gefördert von Stipendien der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte), Rom, und der Gerda Henkel Stiftung. 2010-2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design (Dietrich Erben) der TU München. 2012-2013 Postdoktoranden-Stipendium des Deutschen Forums für Kunstgeschichte in Paris mit einem (laufenden) Forschungsprojekt über das Automobil im Diskurs der Architektur des 20. Jahrhunderts.

Publikationen