Nina Zschocke
Curriculum vitae

Aktuell:
- Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunst- und Architekturgeschichte, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta), Departement Architektur, ETH Zürich, CH.

CV:
1974 geboren in Köln; Studium der Kunstgeschichte, Ethnologie und klassischen Archäologie in Köln und London; 1999 Magister an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln; 2000 – 2002 Stipendiatin der Graduiertenförderung NRW; 2001-2004 Wissenschaftliche Mitarbeit am MARS - Exploratory Media Lab, IMK, Fraunhofer Gesellschaft; 2004 Promotion, Philosophische Fakultät der Universität zu Köln (Dissertationsschrift zum Thema "Visuelle Irritation als Strategie in der zeitgenössischen Kunst" bei Prof. Antje von Graevenitz, 2006 Publikation); 2005 - 2006 Assistentin am Lehrstuhl für Moderne und zeitgenössische Kunst der Universität Zürich; 2006-2008 Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG); Sept. 2006-Aug. 2007 Forschungsaufenhalt am University College London; Sept. 2007-Aug. 2008 Gastwissenschaftlerin an der Italian Academy der Columbia University, New York City; FS 2008-FS 2014 Wissenschaftliche Koordination des Graduiertenkollegs ProDoc Art & Science (SNF); HS 2008-HS 2011 Postdoktorandin am Lehrstuhl für Moderne und zeitgenössische Kunst der Universität Zürich; HS 2012 - FS 2015 Wissenschaftliche Koordination des Doctoral Program in History and Theory of Architecture, D-ARCH, ETH Zürich; HS 2015 Lehrstuhlvertretung, Professur für Kunst- und Architekturgeschichte, Dept. Architektur, gta, ETH Zürich; FS 2016 Lehrbeauftragte, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich; FS 2017 Lehrbeauftragte, Institut für Kunstgeschichte, Universität Fribourg, CH; 2015-2017 assoziiertes Mitglied des Zentrums Geschichte des Wissens der ETH und Universität Zürich (https://www.zgw.ethz.ch). Seit 2018 Mitglied des Editorial Boards, gta papers, ETH Zurich


Tagungen und Vortragsreihen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

- Don18 - Gespräche zur Kunst und Architektur. Cabaret Voltaire, Universität Zürich, ETH Zürich, seit 2006 fortlaufende Reihe, z.T. zus. m. D. Imhof, M. Widrich, T. Klauser, E.E.Scott. Künstler- und Architektengespräche mit: Milica Tomic, Julika Gittner, Pe Lang, Gabriela Fridriksdottir, Isabelle Krieg, Marianna Castillo Deball, raumlabor-berlin, Marjetica Potrč, Carsten Höller, Francois Roche, Ursula Biemann, Azra Aksamija, Sarah Kanouse, Jenny Price, Carey Young, Rachel Mayeri, Nils Norman, John Jordan, BeL Sozietät für Architektur, Olaf Nicolai, Joep van Lieshout, Jonas Dahlberg, Bureau A, Laura Kurgan, Tue Greenfort, Andrew Yang, Arno Brandlhuber, Christopher Roth, Patrick Frey, AMUNT, Shana Lutker, Geissler/Sann, Ubermorgen, Merlin Bauer, Mark Dion, Christian Phillip Müller, Hillary Mushkin, Steve Rowell, Ibrahim Mahama, Martina Mächler, Dorothee Hahn, Lara Almarcegui, Stalker, Michael Beutler, Mierle Laderman Ukeles, Aram Bartholl, !Mediengruppe Bitnik, Karin Sander, fragmentin.

- Engadin Art Talks, Zuoz, Schweiz, 30 - 31. Januar 2016, zus. m. C. Bechtler, H. U. Obrist, B. Ruf, D. Baumann. Mit Beiträgen von: Alfredo Brillembourg, Pascale Marthine Tayou,
Eyal Weizman, Elli Mosayebi, Rachel Rose, Mohammed Ibrahim Mahama, Sylvie Fleury,
Christian Jankowski, Kaspar König, Giorgio Griffa, Michael Schindhelm.

- Artist’s Talk: Kunst, MOON Kyungwon & JEON Joonho im Gespräch, Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich, 30. August 2015, zus. m. Heike Munder.

- Universal – specific. From analysis to intervention? Internationale Tagung, ProDoc Art&Science (SNF), ETH Zürich, Science City Campus, HIL, 14 - 15. November 2013.

- Leitung der Sektion "Kunst", Internationale Tagung: Diversität. Geschichte und Aktualität eines Konzepts, Chateau de Dorigny, Université de Lausanne, 5 - 7. September 2013.

- Workshop für Doktorierende & Gastvortrag: Prof Hans-Jörg Rheinberger (MPIWG Berlin), Im Rahmen des ProDoc Art&Science, Université de Fribourg, 25 April 2013.

- Art/Architecture and Science since the 1960s. Guest Lectures and Workshop with Keller Easterling (Yale University), Francois Roche (R&Sie/n & GSAPP, Columbia University), Carsten Höller (artist, Stockholm), ETH Zurich / Cabaret Voltaire Zurich, 19.-20. december 2012.

- Doing Images. Guest Lecture and Workshop with Regula Burri (HCU, Hamburg), University of Lausanne, ProDoc Art&Science, march 2012.

- Ornament und Störung in Bild und Argumentation. Guest Lecture&Workshop with Christian Joschke
(Université Lyon 2) and Sonu Shamdasani (UCL), University of Lausanne, ProDoc Art&Science, april 2012 (w. V.Barras).

- Art & Science. Vergleichen. Übersetzen. Verknüpfen. Tagung und Workshop. Pro*Doc Art&Science, Universität Bern und Université de Fribourg 08-10. Dez. 2010 (zus. mit Victor Stoichita, Maria Portmann, Dominik Boariu).

- Autorität und Rhetorik des Wissens. Tagung und Workshop. Pro*Doc Art&Science, Universität Bern 29.-30. Oktober 2009 (zus. mit. Bernd Nicolai, Markus Tubbesing, Tina Zürn).

- Para/-Proto-/Pseudo. Präfixe zur Relation von Kunst- und Wissenschaftsgeschichte. Tagung und Workshop. Pro*Doc Art&Science, Université de Lausanne/CHUV 28.-29. Mai 2009 (zus. mit Vincent Barras, Jelena Martinovic, Matthias Sohr).

- Art & Science: mettre en scène, mettre en oeuvre. Workshop mit Prof. Bruno Latour. Pro*Doc Art&Science, Université de Genève 27.-28. März 2009 (zus. mit Dario Gamboni, Nadine Franci Binder, Sarah Burkhalter, Céline Eidenbenz).

- Art & Science. Vortragsreihe des Pro*Doc Art&Science, an den Universitäten Lausanne, Zürich und Fribourg, HS 2008.

- Experience. Workshop mit Prof. Dr. Caroline Jones (MIT, Cambridge) im Rahmen des Pro*Doc Art&Science, am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, September 2008.

- Wissenschaft und Experiment. Workshop mit Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger (MPIWG, Berlin) im Rahmen des Pro*Doc Art&Science, am (CHUV) Lausanne, November 2008.

- Repräsentation. Workshop mit Prof. Dr. James Elkins (SAIC, Chicago) im Rahmen des Pro*Doc Art&Science, am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, Dezember 2008.

- Science and Fiction – Schnittstellen zwischen Kunst, Forschung und Wissenschaft. Interdisziplinäre Vortragsreihe am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich, April–Juni 2006 (zus. mit Julia Gelshorn und Stefan Neuner).


Lehre
- FS 2019, Vorlesung, Kunst- und Architekturgeschichte VI: Digital Matters, Studiengang Architektur Master, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2019, Seminar, Don18 Gespräche zur Kunst und Architektur, zus. m. Tim Klauser, Berit Seidel, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2019, Masterarbeit, Begleitfach Kunst- und Architekturgeschichte, zus. m. Philip Ursprung, Tim Klauser, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2019, Wahlfach- und Vertiefungsarbeiten, Kunst- und Architekturgeschichte, Departement Architektur, ETH Zürich.

- HS 2018, Masterarbeit, Begleitfach Kunst- und Architekturgeschichte, zus. m. Philip Ursprung, Tim Klauser, Departement Architektur, ETH Zürich.

- HS 2018, Wahlfach- und Vertiefungsarbeiten, Kunst- und Architekturgeschichte, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2018, Vorlesung, Kunst- und Architekturgeschichte VI: die 1990er Jahre, Studiengang Architektur Master, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2018, Seminar, Don19 Gespräche zur Kunst und Architektur, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2018, Wahlfach- und Vertiefungsarbeiten, Kunst- und Architekturgeschichte, Departement Architektur, ETH Zürich.

- HS 2017, Vorlesung, History of Art and Architecture V: Media!, Studiengang Architektur Master, Departement Architektur, ETH Zürich.

- HS 2017, Masterarbeit, Begleitfach Kunst- und Architekturgeschichte, zus. m. Philip Ursprung, Tim Klauser und Berit Seidel, Departement Architektur, ETH Zürich.

- FS 2017, Einführungsvorlesung, Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart: Kunst und Wissenschaft, Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft, Universität Freiburg CH.

- FS 2017, Seminar, When Institutional Critique becomes Form, Departement Architektur, ETH Zürich, zus. m. Emily E. Scott.

- FS 2017, Masterarbeit, Begleitfach Kunst- und Architekturgeschichte, zus. m. Philip Ursprung u. Tim Klauser.

- FS 2016, Vorlesung, Prothesen und Anweisungen. Kunst und Erfahrungsproduktion im 20. und 21. Jahrhundert, Studiengang Kunstgeschichte Bachelor u. Master, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich.

- FS 2016, Seminar, Unter dem Radar. Die Kunst und Architektur der Unterwanderung, 051-0320-16 Studiengang Architektur Master, ETH Zürich.

- FS 2016, Wahlfacharbeiten, Kunst- und Architekturgeschichte, Departement Architektur, ETH Zürich.

- HS 2015, Vorlesung: Architektur V, 051-0125-00, Studiengang Architektur Bachelor, ETH Zürich.

- HS 2015, Masterarbeit B, Begleitfach Kunst- und Architekturgeschichte, zus. m. Dipl. Ing. Tim Klauser, M.F.A. Tobias Wooton.

- Seit HS 2013, Betreuung freie Wahlfacharbeiten: Kunst- und Architekturgeschichte (063-0317-14/15), ETH Zürich, zus. m. Dipl. Ing. Berit Seidel, Dr. Dora Imhof, Dipl. Ing. Tim Klauser, Dr. Emily E. Scott, Dr. Alla Vronskaya.

- HS 2014, Seminar, Wahlfach: Architecture in the Expandend Field (051-0317-14), ETH Zürich, zus. m. Dr. Emily E. Scott.

- HS 2012, Methodenseminar für Doktorierende (064-0005-12), ETH Zürich, zus. m. Prof. Philip Ursprung.

- HS 2010, Proseminar (Grundstudium) : Zelluloid und Algorithmus. Alte Medien/Neue Medien in Fotografie, Film und Videokunst. Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich, zus. mit Dr. Dora Imhof.

- HS 2009, Seminar (Grund- und Hauptstudium): An der Grenze zum Unbekannten. Das rätselhafte Objekt in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich.

- HS 2006, Seminar (Grund- und Hauptstudium): Cyberwar und Kinderspiel. 25 Jahre digitale Medienkunst. Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich.

- SS 2006, Seminar (Hauptstudium): Texte zur Kunst. Zus. mit Prof. Philip Ursprung, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich.

- HS 2005, Seminar (Hauptstudium): Kunstgeschichte und Naturauffassung. Zus. mit Prof. Philip Ursprung und Prof. Michael Hagner, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich / Zentrum Geschichte des Wissens.

- Seit 2012 Koordination des Doctoral Program in History & Theory of Architecture, Departement Architektur, ETH Zürich (Durchführung von Kritiksitzungen, Workshops, Kolloquien).

- Konzeption und Durchführung des Graduiertenkollegs ProDoc Art&Science I (2008-2011) und II (2011-2014), SNF, gemeinsam mit Prof. Philip Ursprung, Prof. Bernd Nicolai, Prof. Dario Gamboni, Prof. Vincent Barras, Prof. Victor Stoichita.

- Seit 2008 Ko-Betreuung von Doktorierenden des Graduiertenkollegs ProDoc Art&Science und des Lehrstuhls Prof. P. Ursprung.


Gutachterin für:
- Journal for Artistic Research (JAR), http://www.jar-online.net.
- Digital Sparks, Wettbewerb und Talentscout studentischer Medienprojekte. http://netzspannung.org/digital-sparks/, 2006 - 2008.