Peter Kurmann
ehemaliger Lehrbeauftragter
Curriculum Vitae

Geb. 1940 in Luzern. Nach dem Studium in den Fächern Kunstgeschichte, Allgemeine Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an den Universitäten Zürich, Paris (Sorbonne) und Basel 1960-1967 Promotion in Kunstgeschichte an der Universität Basel Dezember 1967. Tätigkeit als Hochschulassistent am Kunsthistorischen Institut der Universität Basel 1968-1974, dann als Stipendiat des Schweizerischen Nationalfonds 1975-1979. Hochschuldozent an der Freien Universität Berlin Herbst 1979-1981, Professur für mittelalterliche Kunstgeschichte an der Universität Regensburg 1981-1983, an der Freien Universität Berlin 1983-1987, an den Universitäten Genf 1987-1990 und Freiburg/Schweiz 1990-2010. Seit Frühjahr 2009 Lehrbeauftragter für Geschichte der Architektur des Mittelalters an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Emeritierung in Freiburg/Schweiz Ende 2010.

2002 Verleihung des Dr. h.c. durch die Universität Reims, 2004 Gastprofessur an der Ecole des Chartes in Paris, 2005 Gastprofessur an der Ecole des Hautes Etudes in Paris, 2006/07 Richard-Krautheimer-Gastprofessur am Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte (Bibliotheca Hertziana) in Rom.

Schwerpunkt der Forschungstätigkeit: Kunst- und Architekturgeschichte des hohen und späten Mittelalters in Frankreich und Deutschland, Geschichte und Theorien der Denkmalpflege.