Peter Kurmann
ehemaliger Lehrbeauftragter

A. Bücher und Aufsätze in Fachpublikationen

(* = Buch)

1. Fragments lapidaires du musée de Meaux et leur emplacement dans la cathédrale au cours des phases de sa construction, hg. von Michel Fleury (Centre de recherches d’histoire et de philologie de la IVe section de l’Ecole pratique des Hautes Etudes, Etudes et Documents), Paris 1965.

2. Les restaurations de la cathédrale de Meaux au XIXe siècle, in: Bulletin de la Société d’histoire et d’art du diocèse de Meaux, 1966, S. 33-48.

3. Les campagnes de construction de la cathédrale de Meaux, in: Bulletin de la Société de l’histoire de Paris et de l’Ile-de-France 92, 1965 (1967), S. 37-46.

4. Saint-Etienne de Meaux d’après Villard de Honnecourt, in: Bulletin de la Société littéraire et historique de la Brie, 1967, S. 5-13.

5. Zur Architektur des Konstanzer Hl. Grabes, in: Unsere Kunstdenkmäler 20, 1969, S. 65-75.

6. Deux nouveaux fragments lapidaires identifiés au musée de Meaux, in: Bulletin de la Société d’histoire et d’art du Diocèse de Meaux, 1970, S. 47-52.

7. * La cathédrale Saint-Etienne de Meaux. Etude architecturale (Bibliothèque de la Société française d’Archéologie 1), Genève/Paris 1971 (Dissertation).

8. Das Konstanzer Hl. Grab. Sein stilistisches und zeitliches Verhältnis zu französischen Vorbildern, in: Kunstchronik 25, 1972, S. 333-334.

9. Französische Architektur [Katalogtexte zu einzelnen Bauwerken], in: Otto von Simson u.a., Das Mittelalter II. Das hohe Mittelalter (Propyläen Kunstgeschichte 6), Berlin (West) 1972, S. 72-102.

10. Zur Grabfigur des hl. Konrad und zu den hochgotischen Nebenbauten des Konstanzer Münsters, in: Freiburger Diözesanarchiv 95, 1975, S. 321-351.

11. (Zusammen mit Dethard von Winterfeld) Gautier de Varinfroy, ein "Denkmalpfleger" im 13. Jahrhundert, in: Festschrift für Otto von Simson zum 65. Geburtstag, hg. von Lucius Grisebach und Konrad Renger, Berlin (West) 1977, S. 101-159.

12. La sculpture allemande du XIIIe siècle. A propos des influences françaises, in: Les sculptures médiévales allemandes dans les collections belges (Katalog der Ausstellung Europalia 77, Bruxelles, Société Générale de Banque), hg. von Robert Didier und Hartmut Krohm, Bruxelles 1977, S. LI-LXI.

13. Groupe du Christ et de saint Jean, ebd., S. 6-9.

14. Architektur Flanderns und Brabants, in: Die Parler und der Schöne Stil 1350-1400 (Handbuch zur Ausstellung Schnütgen-Museum in der Kunsthalle Köln 1978/79), hg. von Anton Legner, Bd. 1, Köln 1978, S. 73-78.

15. Köln und Orléans. Die beiden letzten klassischen Kathedralen des 13. Jahrhunderts, in: Kunstchronik 32, 1979, S. 4-5.

16. Le portail apocalyptique de la cathédrale de Reims. A propos de son iconographie, in: L’Apocalypse de Jean, traditions exégétiques et iconographiques, IIIe-XIIIe siècles, hg. von Yves Christe (Etudes et Documents 11, Section d’histoire de la Faculté des lettres de l’Université de Genève), Genève 1979, S. 245-317.

17. Köln und Orléans, in: Kölner Domblatt 44/45, 1979/80, S. 255-276.

18. Deutsche Skulptur des 13. Jahrhunderts. Zur Frage nach den Voraussetzungen in Frankreich, in: Alte und Neue Kunst (Organ des Vereins für christliche Kunst im Erzbistum Paderborn) 1979/80, S. 76-101.

19. Un haut-relief inédit de la cathédrale de Reims: La prédication de saint Paul, in: Congrès archéologique de France 135, 1977 (Champagne du Nord), 1980, S. 122-133.

20. L’église Saint-Jacques de Reims. L’histoire de sa construction aux XIIe et XIIIe siècles et sa place dans l’architecture gothique, ebd., S. 134-161.

21. Opus francigenum. Überlegungen zur Rezeption französischer Vorbilder in der deutschen Architektur und Skulptur des 13. Jahrhunderts anhand des Beispiels von Wimpfen im Tal, in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien 33, 1981 (Nr.3/4, September), S. 1-5.

22. Skulptur und Zackenstil. Eine Gruppe der Strebepfeilerapostel am Langhaus des Münsters in Freiburg i. Br. und ihre mutmaßlichen zeichnerischen Vorlagen, in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 40, 1983, S. 109-114.

23. Die Pariser Komponenten in der Architektur und Skulptur der Westfassade von Notre-Dame zu Reims, in: Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst 35, 1984, S. 41-82.

24. Spätgotische Tendenzen in der europäischen Architektur um 1300, in: Europäische Kunst um 1300. Internationaler Kongreß für Kunstgeschichte (CIHA), Wien 1983, Bd. 6, Wien 1985, S. 11-18.

25. * (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) St. Martin zu Landshut, hg. von Alfred Fickel (Hans von Burghausen und seine Kirchen 1), Landshut 1985.

26. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Das mittlere und südliche Westportal der Kathedrale von Meaux: Repräsentanten der Pariser Plastik aus dem zweiten Viertel des 14. Jahrhunderts und ihr politischer Hintergrund, in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 43 („Nobile claret opus“, Festgabe für Ellen J. Beer),1986, S. 37-57.

27. Nachwirkungen der Amienser Skulptur in den Bildhauerwerkstätten der Kathedrale zu Reims, in: Skulptur des Mittelalters. Funktion und Gestalt, hg. von Friedrich Möbius und Ernst Schubert, Weimar 1987, S. 121-183.

28. „Alles in der gotischen Kirche zeichnet das Labyrinth des Waldes nach", in: Daidalos 23, 1987, S. 52-61.

29. * La façade de la cathédrale de Reims. Architecture et sculpture des portails. Etude archéologique et stylistique, 2 Bde., Paris/Lausanne 1987 (Habilitationsschrift).

30. Le aperture dei matronei della cattedrale di Basilea: tipo comune o citazione del duomo di Modena? in: Wiligelmo e Lanfranco nell’Europa romanica, Modena 1989, S. 171-180.

31. Gautier de Varinfroy et le problème du style personnel d'un architecte au XIIIe siècle, in: Les bâtisseurs des cathédrales gothiques (Katalog der Ausstellung Ancienne Douane, Strasbourg 1989), hg. von Roland Recht, Strasbourg 1989, S. 187-194.

32. Die Architektur. Beschreibung und Baugeschichte, in: Achim Hubel/Peter Kurmann, Der Regensburger Dom (Große Kunstführer 165), München/Zürich 1989, S. 8-37.

33. L'église de Saint-Seine-l'Abbaye: sa chronologie, ses restaurations et sa place dans l'architecture du XIIIe siècle, in: Congrès archéologique de France 144, 1986 (Auxois-Châtillonnais),1989, S. 257-269.

34 (Zusammen mit Christian Freigang) L'église de l'ancien prieuré de Saint-Thibault-en-Auxois: sa chronologie, ses restaurations, sa place dans l'architecture gothique, ebd., S. 271-290.

35. La cathédrale de Ratisbonne, un cas exemplaire, in: Monuments historiques, Nr.166, 1989, S. 67-71.

36. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Die Architektur und frühe Glasmalerei des Berner Münsters in ihrem Verhältnis zu elsässischen Vorbildern, in: Bau- und Bildkunst im Spiegel internationaler Forschung (Festschrift zum 80. Geburtstag von Edgar Lehmann), Berlin (DDR) 1989, S. 194-209.

37. Les enjeux de la conservation de la polychromie: plaidoyer pour un dialogue entre architectes-restaurateurs et historiens d'art, in: Architecture et décors peints, Amiens, octobre 1989 (Actes des colloques de la direction du patrimoine), Paris 1990, S. 30-34.

38. Zur mittelalterlichen Sakralbaukunst in der Mark Brandenburg, in: Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin N.F.1, 30/31, 1990/91,hg. von Kaspar Elm, S. 31-47.

39. Restaurierung, Retrospektive, Rezeption, Retardierung und Rekonstruktion: Gedanken zur Denkmalpflege anhand historischer und zeitgenössischer Beispiele, in: Geschichte der Restaurierung in Europa, Bd. 1, Worms 1991, S. 14-28.

40. (Zusammen mit Christian Freigang) La cathédrale romano-gothique de Genève: réflexions sur sa chronologie et sa place dans l'histoire de l'architecture médiévale, in: Saint-Pierre de Genève au fil des siècles (publication de la Fondation des Clefs de Saint-Pierre) Genève 1991, S. 23-44.

41. A propos de la tour nord-est de Saint-Denis, in: Bulletin monumental 149, 1991, S. 225-227.

42. Das Basler Münster - ein Denkmal staufischer Reichspolitik? in: Unsere Kunstdenkmäler 43, 1992, S. 67-84.

43. Die norddeutsche Backsteingotik - "eine selbstgemachte Kunst", in: Daidalos 43, 1992, S. 23-37.

44. Ebreuil. L'ancienne église abbatiale Saint-Léger, La campagne gothique, in: Congrès archéologique de France 146, 1988 (Bourbonnais), 1991, S. 190-198.

45. La Cathédrale Saint-Etienne et ses portails, in: Meaux médiéval et moderne, hg. von der Association Meldoise d'Archéologie, Alençon, 1992, S. 226-239.

46. Architektur: Die Kathedrale von Lausanne als Beispiel. Einführung, in: Geschichte der Restaurierung in Europa, Bd. 2, Worms, 1993, S. 39.

47. Viollet-le-Duc und die ironisierte Kunstgeschichte, ebd., S. 53-62.

48. Vom Idealismus zur Pragmatik. Gedanken zum wechselseitigen Verhältnis zwischen Kunstgeschichte und Denkmalpflege am Beispiel von vier gotischen Kathedralen, in: Künstlerischer Austausch – Artistic Exchange, Akten des XXVIII. Internationalen Kongresses für Kunstgeschichte, Berlin 1992, Bd. 3, Berlin, 1993, S. 309-322.

49. Fehlinterpretationen oder kühne Visionen? Walter Heges Domphotographien im Urteil der Kunstgeschichte, in: Dom Tempel Skulptur. Architekturphotographien von Walter Hege (Kataloghandbuch zur Ausstellung Köln, Römisch-Germanisches Museum 1993-94), hg. von Angelika Beckmann und Bodo v. Dewitz, Köln 1993, S. 37-40.

50. L’ancienne abbatiale d'Essômes: Nouvelles considérations sur son architecture, in: Congrès archéologique de France 148, 1990 (Aisne méridionale), Bd. 1, 1994, S. 309-325.

51. Die Frauenkirche des Jörg von Halspach: Beschreibung der Baugestalt und Versuch einer Würdigung, in: Monachium sacrum. Festschrift zur 500-Jahr-Feier der Metropolitankirche Zu Unserer Lieben Frau in München, Bd. 2, hg. von Hans Ramisch, München 1994, S. 21-43.

52. La cathédrale de Reims, in: Histoire artistique de l’Europe. Le moyen âge, hg. von Georges Duby, Paris 1995, S. 290-295.

53. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Chartres Cathedral as a Work of Artistic Integration: Methodological Reflections, in: Artistic Integration in Gothic Buildings, hg. von Virginia Chieffo Raguin u.a., Toronto/Buffalo/London 1995, S. 131-152.

54. Der Regensburger Dom - französische Hochgotik inmitten der Freien Reichsstadt, in: Regensburg im Mittelalter, hg. von Martin Angerer und Heinrich Wanderwitz, Regensburg 1995, S. 387-400.

55. Hypothèses archéologiques et découvertes réelles. A propos des projets successifs de la façade de Reims au XIIIe siècle, in: Monumentral 10/11, 1995, S.82-89.

56a. Miniaturkathedrale oder monumentales Reliquiar? Zur Architektur des Gertrudenschreins, in: Schatz aus den Trümmern. Der Silberschrein von Nivelles und die europäische Hochgotik (Katalog der Ausstellung Schnütgen-Museum, Köln 1995/96), Köln 1995, S. 135-153.

56b. Cathédrale miniature ou reliquaire monumental?. L'architecture de la châsse de sainte Gertrude, in: Un trésor gothique. La châsse de Nivelles (Katalog der Ausstellung Musée national du Moyen Age - Thermes de Cluny, Paris 1996), Paris 1996, S. 135-153.

57. Un colosse aux pieds d'argile. La chronologie de la sculpture française du XIIIe siècle repose-t-elle sur des dates assurées?, in: Epigraphie et iconographie, Actes de Colloque, Poitiers 1995 (Civilisation Médiévale 2), Poitiers 1996, S. 143-152.

58. Le Couronnement de la Vierge du grand portail de Reims: clef du système iconographique de la cathédrale des sacres, in: De l’art comme mystagogie. Iconographie du Jugement dernier et des fins dernières à l’époque gothique, Actes du Colloque de la Fondation Hardt Genève 1994 (Civilisation Médiévale 3), Poitiers 1996, S. 95-104.

59. Die monumentale Steinskulptur des Freiburger Münsters und ihr ikonographisches Gesamtprogramm, in: Geschichte der Stadt Freiburg i. Br., Bd. 1, hg. von Heiko Haumann und Hans Schadek, Stuttgart 1996, S. 367-375.

60. (Zusammen mit Eckart Conrad Lutz) Marienkrönungen in Text und Bild, in: Die Vermittlung geistlicher Inhalte im deutschen Mittelalter, Symposium Roscrea 1994, hg. von Timothy R. Jackson u.a., Tübingen 1996, S 23 ff., bzw. S. 35-46.

61. Gigantomanie und Miniatur. Möglichkeiten gotischer Architektur zwischen Großbau und Kleinkunst, in: Kölner Domblatt 61, 1996, S. 123-146.

62. Deutsche Kaiser und Könige. Zum spätstaufischen Herrscherzyklus und zur Reiterfigur Rudolfs von Habsburg am Straßburger Münster, in: Kunst im Reich Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen, hg. von Alexander Knaak, Bd. 2, München/Berlin 1997, S. 154-169.

63. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Französische Bischöfe als Auftraggeber und Stifter von Glasmalereien. Das Kunstwerk als Geschichtsquelle, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte 60, 1997, S. 429-450.

64. Bauen mit Licht: Entstehung und Entwicklung der gotischen Sakralarchitektur in Frankreich, in: Herrscher und Heilige (Brockhaus-Bibliothek, Kunst und Kultur, Bd. 3), Leipzig/Mannheim 1997, S. 381-395.

65. Die Vermenschlichung der Heilsbotschaft: Die gotische Skulptur der Kathedralen, ebd.,S. 404-409.

66. Mobilité des artistes ou mobilité des modèles? A propos de l'atelier des sculpteurs rémois au XIIIe siècle, in: Revue de l’art 120, 1998-2, S. 23-34.

67. Architektur der Spätgotik in Frankreich und den Niederlanden, in: Die Kunst der Gotik. Architektur, Skulptur, Malerei, hg. von Rolf Toman, Köln 1998, S. 156-187.

68. L’iconographie et le style du jugement dernier de Fribourg, in: Patrimoine fribourgeois 9, (La restauration du portail occidental de la cathédrale St-Nicolas de Fribourg), 1998, S. 25-37.

69. Bemerkungen zum Stil und zur Aufstellung der Standbilder, ebd., S. 62-66.

70. „Architektur in Architektur": der gläserne Bauriß der Gotik, in: Himmelslicht. Europäische Glasmalerei im Jahrhundert des Kölner Dombaus 1248-1349 (Katalog der Ausstellung Schnütgen-Museum, Köln 1998/99), hg. von Hiltrud Westermann-Angerhausen u.a., Köln 1998, S. 34-43.

71. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Das religiöse Kunstwerk der Gotik als Zeichen der Übereinkunft zwischen Pfaffen und Laien, in: Pfaffen und Laien – ein mittelalterlicher Antagonismus? Freiburger Colloquium 1996, hg. von Eckart Conrad Lutz und Ernst Tremp (Scrinium Friburgense 10), Fribourg 1999, S. 77-99.

72. „Maria! Hilf dir selber zu dinem Buwe". Das Berner Münster, seine Baugeschichte und seine Ausstattung, eine Darstellung mit zwei Rundgängen, in: Berns große Zeit. Das 15. Jahrhundert neu entdeckt, hg. von Ellen J. Beer u.a., Bern 1999, S. 421-425 und 432-444.

73. Französischer als in Frankreich: Zur Architektur und Skulptur der Kathedrale von León, in: Gotische Architektur in Spanien, Akten des Colloquiums der Carl Justi-Vereinigung und des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Göttingen, hg. von Christian Freigang (Ars Iberica 4), Madrid/Frankfurt a.M. 1999, S. 105-117.

74. Prag, Straßburg oder Orléans? Zur Frage nach Übertragungsmodalitäten formaler Motive in der Bauhüttenpraxis des Spätmittelalters an einem Beispiel vom Berner Münster, in: Pierre, lumière, couleur. Etudes d’histoire de l’art du Moyen Age en l’honneur d’Anne Prache, hg. von Fabienne Joubert und Dany Sandron (Cultures et civilisations médiévales 20), Paris 1999, S. 395-404.

75. L'archevêque Henri de Braine: son rôle à la cathédrale de Reims, in: Mémoire de Champagne 1, Actes du 2e mois médiéval, hg. vom Centre d'Etudes Médiévales de la Région Champagne-Ardenne, Langres 2000, S. 119-136.

76. Gotische Architektur in Frankreich. Ihre Entstehung (1130/40) und erste Entwicklung, in: Kunsthistorische Arbeitsblätter 5/2000, S. 43-60.

77. Les cisterciens et la cathédrale, in: Mémoire de Champagne 2, Actes du 3e mois médiéval hg. vom Centre d'Etudes Médiévales de la Région Champagne-Ardenne, Langres 2000, S. 147-168.

78. La collégiale Sainte-Waudru de Mons. Genèse de son architecture, in: Robert Didier, Jacques Dubroeucq, sculpteur et maître artiste de l’Empereur, Bruxelles 2000, S. 70-73.

79. Kathedralarchitektur in Frankreich. Von der monumentalen Hochgotik zum preziösen style rayonnant, in: Kunsthistorische Arbeitsblätter 11/2000, S. 5-20.

80. Der Beginn der Gotik in Frankreich. Zur Problematik eines kunsthistorischen Epochenbegriffs, in: Wolfram Studien XVI. Aspekte des 12. Jahrhunderts. Freisinger Kolloquium 1998, hg. von Wolfgang Haubrichs u.a., Berlin 2000, S. 53-69.

81. Ein vergessenes Portal in Chartres. Indiz für den Baubeginn des Kathedralchors im mittleren 12. Jahrhundert? in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 54, 2000 (Ernst Bacher zum 65. Geburtstag), S. 248-256.

82. Metz et Ratisbonne. La flèche de la tour de Mutte et son relief en Allemagne autour de 1400, in: Bulletin monumental 158, 2000, S. 297-304.

83. Die Zisterzienser und die Kathedrale, in: Zisterzienser. Norm, Kultur, Reform – 900 Jahre Zisterzienser, hg. von Ulrich Knefelkamp, Berlin/Heidelberg/New York 2000, S. 267-286.

84a. * (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz), Chartres. La cathédrale (Zodiaque), La-Pierre-Qui-Vire 2001.

84b. * (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Chartres. Die Kathedrale (Zodiaque), Regensburg 2001.

85. (Zusammen mit Alain Villes), Reims. La cathédrale Notre-Dame (Cathédrales de France, Monum), Paris 2001.

86. Zur Vorstellung des Himmlischen Jerusalem und zu den eschatologischen Perspektiven in der Kunst des Mittelalters, in: Ende und Vollendung. Eschatologische Perspektiven im Mittelalter, hg. von Jan A. Aertsen und Martin Pickavé (Miscellanea Mediaevalia 29), Berlin/New York 2001, S. 292-300.

87. Zur Sakralbaukunst Schwabens im Hochmittelalter: Romanik oder "more romano"? in: Schwaben und Italien im Hochmittelalter, hg. von Helmut Maurer u.a. (Vorträge und Forschungen 52), Stuttgart 2001, S. 9-23.

88. Sens, Reims, Magdeburg und Prag. Echte und unechte gotische Zwerggalerien als politische Würdeformel? in: Mediaevalia Augiensia. Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, hg. von Jürgen Petersohn (Vorträge und Forschungen 54), Stuttgart 2001, S. 439-449.

89. Die Skulptur der gotischen Kathedralen Frankreichs 1130-1270, in: Kunsthistorische Arbeitsblätter 12/2001, S. 5-20.

90. La cathédrale idéale face à la diversité de l'architecture gothique arrivée à son apogée, in: La cathédrale Saint-Etienne de Châlons-en-Champagne, hg. von Brigitte Prévot (Actes de la journée médiévale organisée par Catalauni Amici le 28 octobre 2000), Châlons-en-Champagne 2001, pp. 1-41.

91. Kirche und Denkmalpflege. Zur Situation in Frankreich, in: Nichts für die Ewigkeit? Kirchengebäude zwischen Wertschätzung und Altlast, Dokumentation der Tagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz 5.-7. Oktober 2000 in Erfurt (Schriftenreihe des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz 63), Bonn 2001, S. 45-47.

92. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Die Skulptur am Westportal von Heiliggeist in Landshut, ein Werk der "Dunkeln Zeit", in: Das Westportal der Heiliggeistkirche in Landshut. Ein Symposium zur Geschichte und Farbigkeit des spätgotischen Figurenportals (Landshut 21.-23.09.1997), hg. von Erwin Emmerling u.a. (Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 106), München 2001, S. 121-135.

93. Filiation ou parallèle? A propos des façades et des tours de Saint-Guy de Prague et de Saint-Ouen de Rouen, in: Umění/Art 49, 2001, S.211-219.

94. Architecture, vitrail et orfèvrerie. A propos des premiers dessins d'édifices gothiques, in: Représentations architecturales dans les vitraux, colloque international, Bruxelles 22.-27.08.2002, hg. von Robert Tollet (Dossier de la Commission royale des Monuments, Sites et Fouilles, 9), Liège 2002, S. 33-41.

95. Die Gotik. Einführung, Teil I, in: Kunsthistorische Arbeitsblätter 10/2002, S. 45-52.

96. Die Gotik. Einführung, Teil II, ebd., 11/2002, S. 5-14.

97. Le jubé de la cathédrale de Strasbourg et la filiation rémoise de ses statues, in: Bulletin de la cathédrale de Strasbourg 25, 2002, S. 83-102.

98. „Um 1260" oder "um 1290"? Überlegungen zur Liegefigur Erzbischof Konrads von Hochstaden im Kölner Dom, in: Kölner Domblatt 67, 2002, S. 99-136.

99. Gotik in Bern - eine Skizze, in: Berns mutige Zeit. Das 13. und 14. Jahrhundert neu entdeckt, hg. von Rainer C. Schwinges, Bern 2003, S. 18-19.

100. Hugo d'Oignies et Villard de Honnecourt, in: Autour de Hugo d’Oignies (Katalog der Ausstellung Namur 2003), hg. von Robert Didier und Jacques Toussaint, Namur 2003, S. 83-88.

101 Eine Rezension und ihre Folgen. Dethard von Winterfelds Untersuchungen zur französischen Gotik, in: Meisterwerke mittelalterlicher Architektur (Festschrift Dethard von Winterfeld zum 65. Geburtstag), hg. von Ute Engel u.a., Regensburg 2003, S. 41-44.

102. La cathédrale gothique est-elle l’image de la Jérusalem céleste? in: Le monde des cathédrales, cycle de conférences organisées par le Musée du Louvre du 6 janvier au 24 février 2000, hg. von Roland Recht, Paris 2003, S. 41-56.

103. La cathédrale de Chartres. Les portails du transept, un projet conçu par étapes, in: Monumental 2003, S. 118-119.

104. A propos des restaurations effectuées sur les cathédrales gothiques à la fin du moyen âge, in: Annales d’histoire de l’art et d’archéologie 25, hg. von der Université Libre de Bruxelles, 2003, S. 13-32.

105. Die Kathedrale von Lausanne und ihr Marienportal im Kontext der europäischen Gotik, hg. von Peter Kurmann und Martin Rohde (Scrinium Friburgense 13), Berlin/New York 2004, S. 7-10 (Vorwort, S. 7-10).

106. Neues Bauen in altem Rahmen: Das Basler Münster des Johannes von Gmünd, in: Parlerbauten. Architektur, Skulptur, Restaurierung. Internationales Parler-Symposium Schwäbisch Gmünd 17.-19. 07. 2001, hg. von Richard Strobel u.a. (Arbeitsheft 13 Landesdenkmalamt Baden-Württemberg), Stuttgart 2004, S. 87-94.

107. Eine fiktive „Kathedrale“ des 15. Jahrhunderts, in: Architektur weiterdenken. Werner Oechslin zum 60. Geburtstag, hg. von Sylvia Claus u.a., Zürich 2004, S. 128-141.

108. Reims et Bamberg. Un exemple de transfert de style à l’époque de Hugo d’Oignies et son arrière-plan historique, in: Actes du colloque Autour de Hugo d’Oignies, hg. von Robert Didier und Jacques Toussaint, Namur 2004, S. 153-178.

109. York und Regensburg. Zum Problem des internationalen „style rayonnant“, in: Regnum Bohemiae et Sacrum Romanum Imperium, Sborník k poctě Jiřího Kuthana (Festschrift Jiří Kuthan) hg. von Jan Royt u.a., Praha 2005, S. 197-209.

110. Die Vermenschlichung der Heilsbotschaft. Französische Skulptur der Gotik 1140 bis 1260 zwischen Realitätsnähe und hieratischer Feierlichkeit, in: Realität und Projektion. Wirklichkeitsnahe Darstellung in Antike und Mittelalter, hg. von Martin Büchsel und Peter Schmidt (Neue Frankfurter Forschungen zur Kunst 1), Berlin 2005, S. 103-116.

111. „Stararchitekten“ des 14. und 15. Jahrhunderts im europäischen Kontext, in: Europa im späten Mittelalter. Politik – Gesellschaft – Kultur, hg. von Rainer C. Schwinges u.a. (Historische Zeitschrift, Beihefte [N.F.] 40), 2005, S. 539-557.

112. Et angeli tui custodiant muros eius. Un cycle de statues méconnu au transept sud de Notre-Dame de Rouen: modèle ou reflet du cortège des anges de Reims? in: „Tout le temps du veneour est sanz oyseuseté“, mélanges offerts à Yves Christe pour son 65e anniversaire, hg. von Christine Hediger (Culture et société médiévales 8), Turnhout 2005, S. 113-124.

113. Rouen, abbatiale Saint-Ouen. Une plaque tournante du gothique européen autour de 1400: La façade du bras sud et son portail, in: Congrès archéologique de France 161, 2003 (Rouen et Pays de Caux), Paris 2005, S. 239-247.

-----------------------------

114. Jedem Meister seinen Stil? Zur Herstellungsproblematik französischer Monumentalskulptur in den großen Bauhütten des 13. Jahrhunderts, in: Stilfragen zur Kunst des Mittelalters. Eine Einführung, hg. von Bruno Boerner und Bruno Klein, Berlin 2006, S. 137-147.

115. Die gotische Kathedrale – Ordnungskonfiguration par excellence?, in: Ordnungskonfigurationen im hohen Mittelalter, hg. von Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter (Vorträge und Forschungen 64), Ostfildern 2006, S. 279-302.

116. Saint-Etienne de Sens, prototype des cathédrales gothiques couronnées ou la fonction de son ancienne „galerie naine“, in: Bulletin de la Société archéologique de Sens, nouv. sér. V, 2006, S. 49-84.

117. Un „vitrail en sculpture“: à propos du grand tympan de la cathédrale de Sens, in: ibidem, S. 85-113

118. Niederhaslach, la nef de l’église Saint-Florent, nec plus ultra du modernisme autour de 1300, in: Congrès archéologique de France 162, 2004 (Strasbourg et Basse-Alsace), Paris 2006, S. 79-89.

119. Strasbourg, église Saint-Pierre-le-Jeune. «A la manière d’Erwin de Steinbach“: Le grand portail sud et sa sculpture, ibidem, S. 233-243.

120. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Memoria und Porträt. Neue Überlegungen zum Epitaph des Hans von Burghausen, in: Ars videndi. Professori Jaromir Homolka ad honorem (Opera Facultatis Theologiae catholicae Universitatis Pragensis. Historia et historia artium V), Praha 2006, S. 117-126.

121. Un cas exceptionnel: le portail peint de Lausanne et son iconographie, in: Mémoire vive, page d’histoire lausannoise, no. 15, 2006, S. 20-28.

122. Redemptor sive judex. Zu den Weltgerichtsportalen von Reims und Bamberg, in: 143. Bericht des Historischen Vereins Bamberg, Bamberg 2007, S. 159-184.

123. Himmelsboten aus Amiens. Bemerkungen zu den Engeln der Blendarkatur in der oberen Sainte-Chapelle, in: La Sainte-Chapelle de Paris – Royaume de France ou Jérusalem céleste ? hg. von Christine Hediger (Culture et société médiévales 10), Turnhout, 2007, S. 393-411.

124. Gotik als Reformprogramm. Die Stiftskirche St. Peter zu Wimpfen im Tal, in: Funktion und Form. Die mittelalterliche Stiftskirche im Spannungsfeld von Kunstgeschichte, Landeskunde und Archäologie, hg. von Sönke Lorenz, Peter Kurmann und Oliver Auge (Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde 59), Ostfildern 2007, S. 175-185.

125. Köln und Reims im 13. Jahrhundert, in: Kölner Domblatt 72, 2007, S. 97-114.

126a. Die Kathedrale St. Nikolaus in Freiburg. Brennspiegel der europäischen Gotik (hg. von Peter Kurmann), Lausanne 2007, davon verfasst: Einführung (S. 7-11), Ein „Wolkenkratzer der Spätgotik: Der Turm und seine Vorbilder (S. 65-90), Nachgotik und Neugotik (S. 109-118), Das Gerichtsportal, ein ikonographisches Pasticcio (S. 129-137), Die Gruppe der Grablegung Christi, ein Werk von europäischer Bedeutung (S. 139-156), Die Ausstattung (S. 189-193, 205-210).

126b. La cathédrale Saint-Nicolas de Fribourg. Miroir du gothique européen (éd. Peter Kurmann), Lausanne 2007, P.K. a rédigé les textes suivants: Introduction (p. 7-11), Un „gratte-ciel“ du gothique flamboyant: la tour et ses modèles (p. 65-90), Le gothique des temps modernes et le néogothique (p. 109-118), Le portail du Jugement dernier, un „pasticcio“ iconographique (p. 129-137), Le groupe de la mise du tombeau du Christ: une oeuvre d’importance européenne (p. 139-156), Décor et mobilier (p. 189-193, 205-210).

127a. Viollet-le-Duc und die Vorstellung einer idealen Kathedrale, in: Reibungspunkte. Ordnung und Umbruch in Architektur und Kunst. Festschrift für Hubertus Günther, hg. von Hanns Hubach, Barbara von Orelli-Messerli und Tadej Tassini, Petersberg 2008, S. 159-168.

127b. Viollet-le-Duc und die Vorstellung einer idealen Kathedrale, in: Eugène Emmanuel Viollet-le-Duc. Internatioanles Kolloquium Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln, Zürich/Berlin 2010, S. 32-50.

128. Historische Landschaft – Kunstlandschaft? Der Oberrhein im späten Mittelalter, hg. von Peter Kurmann und Thomas Zotz (Vorträge und Forschungen Bd. 68), Ostfildern 2008, darin: Zur Einführung, S: 9-13.

129. Mikroarchitektur im 13. Jahrhundert: Zur Frage nach Architekturmodellen zur Zeit der Hochgotik, in: Mikroarchitektur im Mittelalter. Ein gattungsübergreifendes Phänomen zwischen Realität und Imagination, hg. von Christine Kratzke und Uwe Albrecht, Leipzig 2008, S. 83-97.

130. Il ruolo dei modelli nella creazione della scultura gotica, in: l’artista medievale, hg. von Maria Monica Donato, Annali della scuola normale superiore di Pisa, serie IV, Quaderni 16 (2003), Pisa 2008, S. 123-128.

131. Der Mailänder Dom und der Prager Veitsdom: zwei „gekrönte“ Kathedralen, in: Prag und die grossen Kulturzentren Europas in der Zeit der Luxemburger (1310-1347), Internationale Konferenz aus Anlass des 660. Jubiläums der Gründung der Karlsuniversität in Prag 31.3. - 5.4. 2008, hg. Von Marketa Jarosova et al., Praha 2008, S. 407-426.

132. En guise de conclusion: Du „rémocentrisme“ à l’approche pluridisciplinaire, in: Nouveaux regards sur la cathédrale de Reims, actes du colloque international des 1er et 2 octobre 2004, hg. Von Bruno Decrock und Patrick Demouy, Langres 2008, S. 193-203.

133. Garanten der Heilsordnung. Zu den vier Grafenstatuen am Münster zu Freiburg im Breisgau, in: Adel und Königtum im mittelalterlichen Schwaben, Fs. Für Thomas Zotz zum 65. Geburtstag, hg. Von Andreas Bihrer, Mathias Kälble und Heinz Krieg, Stuttgart 2009, S. 359-374.

134. Zur Rolle der Kathedrale von Reims in der deutschen Gotik, in: Studien ur mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kunstgeschichte und Geschichte, hg. Von Hans-Joachim Krause und Andreas Ranft (Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-historische Klasse, Bd. 81, Heft 3), Leipzig 2009, S. 36-52, 130-156.

135. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Memoria und Porträt. Zum Epitaph des Hans von Burghausen an der Martinskirche zu Landshut, in: Werkmeister der Spätgotik. Personen, Amt und Image, hg. Von Stefan Bürger und Bruno Klein, Darmstadt 2010, S. 44-58.

136. (Zusammen mit Brigtte Kurmann-Schwarz) Die Wende zur Moderne um 1300 in der Zisterzienserkirche zu Kappel am Albis und ihren Glasmalereien, in: „Luft unter die Flügel...“, Beiträge zur mittelalterlichen Kunst, Fs. für Hiltrud Westermann-Angerhausen, hg. von Andrea von Hülsen-Esch und Dagmar Täube, Hildesheim/Zürich/New York 2010, S. 136-152.

137. Herbst der Kathedrale. Die niederländische Sakralbaukunst zur Zeit Karls des Kühnen und ihre mediale Spiegelung in der „Kirchenmadonna“ des Jan van Eyck, in: Karl der Kühne von Burgund. Fürst zwischen europäischem Adel und der Eidgenossenschaft, hg. von Rainer C. Schwinges und Klaus Oschema, Zürich 2010, S. 248-271.

138. Die Gotik – ein europäischer Stil?, in: Die kulturelle Eigenart Europas, hg. Von Günter Buchstab (Konrad-Adenauer-Stiftung), Freiburg i. Br. /Basel/Wien, 2010, S. 89-111.

139. (Zusammen mit Marc Carel Schurr) Kulturtransfer im späten Stauferreich. Überlegungen zur Adaptation französischer Sakralbaukunst der Gotik in Deutschland und Italien, in: Die Staufer und Italien. Drei Innovationsregionen im mittelalterlichen Europa, hg. von Alfried Wieczorek, Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter, Bd. 1, Essays, Darmstadt 2010, S. 385-394.

140. Kathedralen auf Säulen. Zur Frage nach einer möglichen Verbindung zwischen Saint-Etienne in Châlons-en-Champagne und Altenberg, in: 1259. Altenberg und die Baukultur im 13. Jahrhundert, hg. von Sabine Lepsky, Regensburg 2010, S. 223-240.

141. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) Landespatrone als Fürbitter im Jüngsten Gericht. Zur Ikonographie des Mosaiks Karls IV. am Prager Veitsdom, in: Cechy jsou plne kosteliu. Boemia plena est ecclesiis (Festschrift A. Merhautova), hg. von Milada Studnickova, Praha 2010, S. 422-435.

142. (Zusammen mit Brigitte Kurmann-Schwarz) La sculpture: le triomphe de l’Eglise de Reims, in: La grâce d’une cathédrale. Reims, hg. von Patrick Demouy et alii, Strasbourg 2010, S. 175-229.

143. Die älteste exakte Kopie in der Monumentalkunst des Mittelalters. Das Tympanon am Südquerhausportal der Kathedrale von Meaux und sein Vorbild in Paris, in: Original – Kopie – Zitat. Kunstwerke des Mittelalters und der Frühen Neuzeit: Wege der Aneignung – Formen der Überlieferung, hg. von Wolfgang Augustyn und Ulrich Söding Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, 26), Passau 2010, S. 51-72.


Im Druck

From a Restoration to a Peculiar Design: The Form of the Piers in the Nave of the Collegiate Church at Saint-Quentin (first third of the 14th century), in: Festschrift Paul Crossley, hg. von Achim Timmermann und Zoë Opacic



B. Rezensionen in Fachzeitschriften

1. A. Wolff, Chronologie der ersten Bauzeit des Kölner Domes, in: Bulletin monumental 128, 1970, S. 331-333.

2. Villes, La cathédrale de Toul. Sa place dans l’histoire de l’architecture gothique, in: Bulletin monumental 129, 1971, S. 278-279.

3. R. Sanfaçon, L’architecture flamboyante en France, in: Deutsches Archiv 31, 1975, S. 336.

4. F.N. Steigerwald, Das Grabmal Heinrichs des Löwen und Mathildes im Dom zu Braunschweig, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 1974/75, S. 406-407.

5. Die Zeit der Staufer. Bemerkungen zur Ausstellung im Württembergischen Landesmuseum Stuttgart, in: Kunstchronik 30, 1977, S. 505-517.

6. G. Germann, Neugotik. Geschichte ihrer Architekturtheorie, in: Bulletin monumental 134, 1976, S. 352-353.

7. F. Nordström, The Auxerre Reliefs, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte 41, 1978, S. 165-172.

8. R. Becksmann, Die mittelalterlichen Glasmalereien in Baden und in der Pfalz, in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 38, 1981, S. 222-223.

9. C. Schulz-Mons; Die Chorschranken der Michaeliskirche zu Hildesheim und ihre Beziehungen zur bambergisch-magdeburgischen Bauhütte, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 56, 1984, S. 399-401.

10. C.A. Bruzelius, The 13th-Century Church at Saint-Denis, in: Bulletin monumental 146, 1988, S. 371-377.

11. F.-J. Sladeczek, Erhart Küng. Bildhauer und Baumeister am Münster zu Bern (um 1420-1507), in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 48, 1991, S. 296-297.

12. M. Bideault/C. Lautier, Ile-de-France gothique. I : Les églises de la vallée de l'Oise et du Beauvaisis, in: Cahiers de Civilisation médiévale 34, 1991, S. 179-180.

13. U. Engel, Die Kathedrale von Worcester, München/Berlin 2000, in: Bulletin monumental 162-2, 2004, S. 136-137.

14. C. Hans-Schuller, Der Bamberger Dom. Seine „Restauration“ unter König Ludwig I. von Bayern (1826-31), Petersberg 2000, in: Bulletin monumental 162-2, 2004, S. 139-140.

15. C. Brachmann, Gotische Architektur in Metz unter Bischof Jacques de Lorraine (1239-60), Berlin 1998, in: Bulletin monumental 162-4, 2004, S. 321-322.



C. Aufsätze und Rezensionen in der Presse

(NZZ = Neue Zürcher Zeitung)

1. Gotik und Zentralbau, NZZ 15.8.1968 (Nr. 499).
2. Saint-Quentin und der Beginn der Hochgotik, NZZ 19.11.1968 (Nr.717).
3. Der Ingeborgpsalter, NZZ 20.3.1969 (Nr. 177).
4. Neue Wege der Gotikforschung am Kölner Dom, NZZ 11.9.1969(Nr. 558).
5. Kunst der Champagne an der Saane, NZZ 18.9.1969 (Nr. 573).
6. Der Naumburger Dom, NZZ 3.12.1969 (Nr. 707).
7. Romanische Plastik in Lothringen, NZZ 17.12.1969 (Nr. 732).
8. Gotik, NZZ 15.4.1970 (Nr. 171).
9. Die gotischen Planrisse in Wien, NZZ 19.7.1970 (Nr. 329).
10. Spätgotik am Rhein. Zu den Ausstellungen in Karlsruhe und Köln, NZZ 30.8.1970 (Nr. 401).
11. Verden an der Aller. Der erste Hallenumgangschor der Gotik, NZZ 15.9. 1970 (Nr. 429).
12. Die großen Kathedralen der Gotik, NZZ 20.11.1970 (Nr. 542).
13. Gotik, NZZ 1.12.1970 (Nr. 559).
14. Gotik und Spätgotik, NZZ 12.3.1971 (Nr. 119).
15. Französische Skulptur der frühen und hohen Gotik, NZZ 11.4.1971 (Nr. 166).
16. Die Kathedrale von Langres, NZZ 21.4.1971 (Nr. 181).
17. Der Aachener Domschatz, NZZ 3.8.1972 (Nr. 357).
18. Kunst und Kultur des Mittelalters an Rhein und Maas. Kolloquium in Lüttich, NZZ 15.8.1972 (Nr. 377).
19. Das Sterben der Plastik in Reims, NZZ 10.9.1972 (Nr. 422).
20. "Rhein und Maas" in Brüssel, NZZ 24.10.1972 (Nr. 496).
21. Das Heilige Grab zu Konstanz. Gedanken zu seinem Sinngehalt,
NZZ 24.12.1972 (Nr. 601).
22. Die mittelalterliche Emailkunst. Zu einer erstmaligen Gesamtdarstellung, NZZ
10.4.1973 (Nr. 168).
23. Straßburgs Kathedrale. Zur Monographie von Hans Reinhardt,
NZZ 6.5.1973 (Nr. 206).
24. "Der Dom zu Speyer" - ein Vorbild, NZZ 16.9.1973 (Nr. 429).
25. Kölner Maler des 14. und frühen 15. Jahrhunderts. Zur Jubiläumsausstellung
150 Jahre Wallraf-Richartz-Museum Köln, NZZ 19.6.1974
(Nr. 279).
26. Die perfekte Kathedrale. Zu einer kleinen Monographie des Kölner
Domes, NZZ 8./9.2.1975 (Nr. 32).
27. Die Plastik der frühen und hohen Gotik im Gebiet der DDR, NZZ 22./23.3.1975 (Nr. 68).
28. "Der Dom zu Speyer" - mehr als ein neuer Kirchenführer, ein neuer
Maßstab für Kunstführer, NZZ 29./30.3.1975 (Nr. 73).
29. Neue Forschungen im Bamberger Dom, NZZ 17./18.5.1975 (Nr. 112).
30. Elsässer Gotik zwischen Meister Erwin und den Parlern, NZZ 20./21.
12.1975 (Nr. 296).
31. Weicher Stil und harte Zeiten. Zur Ausstellung "Kunst um 1400 am
Mittelrhein" in Frankfurt, NZZ 24./25.1.1976 (Nr. 19).
32. Die Münsterplastik zu Freiburg i. Br., NZZ 17.11.1976 (Nr. 270).
33. Kunst und Kultur unter den Hohenstaufenkaisern. Ausstellung im
Württembergischen Landesmuseum Stuttgart, NZZ 9./10.4.1977 (Nr. 83).
34. Die neuentdeckten Skulpturen von Notre-Dame in Paris. Zu ihrer
Ausstellung im Musée de Cluny, NZZ 2./3.7.1977 (Nr. 153).
35. Deutsche und französische Skulptur der Hochgotik. Paris und Paderborn
als Beispiel, NZZ 24./25.12.1977 (Nr. 302).
36. Romanik an Rhein und Maas. Zum Katalog der Baudenkmäler, NZZ
14./15.1.1978 (Nr. 11).
37. Der neuentdeckte Kreuzgang von Châlons-sur-Marne. Eröffnung
des Museums, NZZ 4./5.3. 1978 (Nr. 53).
38. Architektur der Gotik. Zu L. Grodeckis Gesamtdarstellung, NZZ 17./18.
6.1978 (Nr. 138).
39. Die Parler und der Schöne Stil 1350-1400. Zur Ausstellung in der
Kunsthalle Köln, NZZ 13./14.1.1979 (Nr. 10).
40. "Philippe-Auguste" - das Vorbild des Bamberger Reiters, NZZ 18./
19.8.1979 (Nr. 190).
41. Französische Kathedralen - deutsche Dome, NZZ 27./28.4.1985 (Nr. 97).
42. Der romanische Fries in Lincoln. Ein Testfall der Denkmalpflege, NZZ 17./18.9. 1988 (Nr. 217). Erschien übersetzt als „A Test Case for Conservation“ auch in
Church Building 10, 1989, S. 11-13.
43. Der Dom zu Regensburg - ein Modellfall, NZZ 31.8.1989 (Nr. 201).
44. Die Revolution der Bauhütten, Ausstellung "Les bâtisseurs des cathédrales
gothiques" in Strassburg, NZZ 28.11.1989 (Nr. 277).
45. Zwei deutsche Fürstenbildnisse des 13. Jahrhunderts, NZZ 7.9.1992
(Nr. 207).
46. Kathedrale und Memoria. Der Naumburger Dom aus neuer Sicht, NZZ
12.08.1997 (Nr. 184).
47.Blick aufs Ganze. Der neue Kunstdenkmäler-Doppelband über Einsiedeln, NZZ 09.03.2004 (Nr. 57), S. 41.