Philip Ursprung

Monografien


Representacion del Trabajo / Historiografie Performative, Representation of Labor / Performative Historiography [Spanisch / englisch], Santiago de Chile, ARQ Ediciones, 2018.

Der Wert der Oberfläche: Essays zu Kunst, Architektur und Ökonomie, Zürich, gta Verlag, 2017.

Brexas y conexiones: Ensayos sobre arquitectura, arte y economia [Spanisch], Barcelona, Puente Editores, 2016.
[Finalist "Books", XVI Bienal Espanola de Arquitectura y Urbanismo 2018]

Allan Kaprow, Robert Smithson, and the Limits to Art, translated by Fiona Elliott, Berkeley, University of California Press, 2013.

Die Kunst der Gegenwart, 1960 bis heute, München, C.H.Beck Wissen, 2010 (2. Aufl. 2012, 3. Aufl., 2013, 4. Aufl. 2019).

Images: A Picture Book of Architecture (mit Ilka & Andreas Ruby), München, Prestel, 2004.

Minimal Architecture (mit Ilka & Andreas Ruby, Angeli Sachs), Prestel, München, 2003.

Grenzen der Kunst: Allan Kaprow und das Happening, Robert Smithson und die Land Art, München, Silke Schreiber, 2003 (zugl. Habilitationsschrift ETH Zürich, 1999).

Kritik und Secession, "Das Atelier", Kunstkritik in Berlin von 1890 bis 1897, Basel, Schwabe, 1996 (zugl. Diss. FU Berlin, 1993).

Kunstkritik, Die Sehnsucht nach der Norm (mit Martina Sitt) München, Deutscher Kunstverlag, 1993.

Herausgeberschaften



Presence: A Conversation at Cabaret Voltaire, Zurich (hg. mit Jürg Berthold und Mechtild Widrich), Berlin, Sternberg Press, 2016.

Gordon Matta-Clark: Moment to Moment: Space (hg. mit Hubertus von Amelunxen, Angela Lammert), Nürnberg, Verlag für Moderne Kunst, 2012.

Art History on the Move, Hommage an Kurt W. Forster, (hg. mit Nanni Baltzer, Jacqueline Burckhardt und Marie Theres Stauffer), Zürich, Diaphanes, 2010.

Caruso St John: Almost Everything, Barcelona, Ediciones Poligrafa, 2008. [auch auf Spanisch.]

Studio Olafur Eliasson, An Encyclopedia (Vorwort und Interviews), [Dt., Engl., Franz.], Köln, Taschen Verlag, 2008
(2. Aufl. [Dt., Engl., Franz.], 2012; Span., Port., Ital. Ausg. 2012; 3. Auflage [Dt.; Engl., Franz.] 2016).

Pictures of Architecture, Architecture of Pictures, A Conversation between Jacques Herzog and Jeff Wall, moderated by Philip Ursprung, Wien, Springer, 2004 (Ital. Ausgabe, Milano, Postmedia, 2005; Span. Ausgabe, Barcelona, Gustavo Gili, 2006).

Herzog & de Meuron: Naturgeschichte, hg., Ausstellungskatalog Canadian Centre for Architecture, Montréal, Baden, Lars Müller, 2002 (auch auf englisch und französisch), 2. Aufl. (englisch und deutsch 2005).

White Fire - Flying Man: Amerikanische Kunst in Basel, 1959-1999, (hg. mit Katharina Schmidt) Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Basel, Basel, Schwabe, 1999.

Exchange 2, Exchange of Ideas on Contemporary Art, Shedhalle Zürich 1993 (hg. mit Harm Lux), Zürich, Shedhalle, 1995.

Stillstand switches, Exchange of Ideas on Contemporary Art, Shedhalle Zürich 1991 (hg. mit Harm Lux) Zürich, Shedhalle, 1992.

Ausgewählte Aufsätze


“Vanity Fair: A Tour to the Amazon Logistics Center PRG2”, in Katarina Frejlachová, Miroslav Pazdera, Tadeáš Riha, Martin Spičák, Hg, Steel Cities: The Architecture of Logistics in Central and Eastern Europe, Vi Per Gallery, Prag, Zürich, Park 2020, 58-67.

„Wind of change: A trip to the buildings of Harquitectes”, in: Harquitectes 2010-2020, „Learning to live in a different way”, El Croquis, 203, 2020, 316-331.

“Abstraction and Empathy: Hans Danuser’s Volcano Series”, in: Thinking in Thin Art, Anthology of a Decade Engadine Art Talks, ed. by Finn Canonica, Zürich, Lars Müller Publishers, 2020, 26-35.

What Cities Know: Kashef Chowdhury in Dhaka, in: Thinking in Thin Art, Anthology of a Decade Engadine Art Talks, ed. by Finn Canonica, Zürich, Lars Müller Publishers, 2020, 210-215.

«Designing Life: Why we can learn more from the Bauhaus students than from its masters,» in Sandra Hofmeister, ed., Our Bauhaus Heritage, München, Edition Detail, n.d. (2019), 10-18.

«Leben entwerfen, Warum wir von den Bauhaus-Schülern mehr als von seinen Meistern lernen können», in: Sandra Hofmeister, Hg., Unser Bauhaus-Erbe, München, Edition Detail, o.J. (2019), 11-19.

„Kulturanalyse in Bewegung: Auf den Spuren von Lara Almarcegui“, in: Sigrid Adorf, Kathrin Heinz, Hg., Zeichen, Momente, Vergegenwärtigungen in Kunst und Kulturanalyse, Bielefeld, Transcript, 2019, 167-181.

„Das Gewicht der Welt: Über die Bauten von Smiljan Radić“, in: „Archithese, 3, September-November, 2019, 29-43.

„Was kommt nach dem Wohlfahrtsstaat?“, in: Baumeister: Das Architekturmagazin, „Einmal Roh bitte! Frankreichs neuer Brutalismus,“ 116. Jg. August 2019, 72-75.

“Unending Journey: Forster on Schinkel”, in: Log 46, Summer 2019, 61-64.

„Grenzen und Oberflächen: Zur Kunst von Olivier Mossset“, in: Olivier Mosset, Museum Haus Konstruktiv, Zürich, Köln, Snoeck Verlag, 2019, 47-51.

Foreword, in: Azra Akšanija, Museum Solidarity Lobby, Museum of Modern Art, Ljubliana, Berlin, Revolver Publishing, 2019, 7-11.

“The Weight of the World: Smiljan Radics Buildings”, in: El Croquis, Smiljan Radić, “The weight of the world”, 199, 2019, 372-389.

„Arkitekturens lätta beröring“, in: Arkitektur, „Slaget om stilen“, 3, 2019, 72-79. [Schwedische Übersetzung von Presence: The light touch of architecture, London, 2014].

„Leben entwerfen: Zur Resonanz des Bauhaues“, in: Detail, Zeitschrift für Architektur und Baudetail, „Erschliessung“, 5.2019, 4-6.

„Der szenographische Impuls: Christoph Schlingensief und Allan Kaprow“, in: Christoph Schlingensief und die Avantgarde, hg. Von Lore Knapp, Sven Lindholm, Sarah Pogoda, Paderborn, Wilhelm Fink, 2019, 33-40.

“Correspondence and Cable-Cars, Letter from Chiatura, Georgia”, in: Architecture, Research „Correspondences“, Hg. von Paul Robinson University of Llubliana, Faculty of Architecture, 2018, 23-35.

“Turistas de la Teoria: Tres días en el desierto de Tabernas”, in: Atlas de Teoría (s) de la Arquitectura, A traveés de fondos del Centro Canadien d’Architecture y de la Biblioteca de la Esquela de Arquitectura de la Universidad Politécnica de Madrid, Hg. von Manuel Rodrigo de la O Cabrera, Madrid, Círculo de Bellas Artes, 2019 78-89. [Spanisch]

“Works and Days: The architecture of Karamuk Kuo”, in: Karamuk Kuo, 2009-2018, Works and Days, El Croquis, 196, 2018, 7-21.

“Printed Matter”, in: Trans magazine, „Reality“, no. 33, 2018, 31-36.

“Matter and Memory: Archi-Union’s Surfaces”, in: Philip Yuan, Collaborative Laboratory: Works of Archi-Union and Fab-Union, Oscar Riera Ojeda Publishers, 2018, 212-219.

“The shape of time: A day at the Caritas Psychiatric Center in Melle”, in Architecten De Vylder, Vinck, Taillieu, Unless ever people, Flanders Architecture Institute, Antwerpen, 2018, 310-314.

“3.3.% City: A journey to Chiatura, Georgia”, in 33 %, 3.3 %, 333 %, Universum Carrousel Journey, Studo Jan De Vylder, ETH Zürich, 2018, n.p.

„Die Präsenz der Landart“, in: Archithese, „Landart, Erdarchitektur“, Dez.-Feb. 4. 2018, 8-19.

„Abstraktion und Einfühlung: Hans Danusers Vulkan-Serie“, Hans Danuser, Der Fujiyama von Davos, hg. Von Thomas Sadowsky, Kichner Museum Davos, Heidelberg, Kehrer, 2018, 52-58.;

„Neuordnung der Welt: Eine Zeichnung aus dem Bildarchiv“, in: Das Buch der Bilder: Schätze aus dem Archiv des C.G. Jung-Instituts Zürich, hg. v. Ruth Ammann, Verena Kast, Ingrid Riedel, Ostfildern, Patmos, 2018, 202-209.

„Gebäude und Monument: Herzog & de Meurons Bibliothek in Eberswalde“, in Bibliotheksbauten, hg. von Annette Gigon, Mike Guyer, et.al., Zürich, gta Verlag, 2018, 30-34.

„Holes in the Future City: Java’s Volcanoes”, in: Porous City: From Metaphor to Urban Agenda, hg. von Sophie Wolfrum et.al., Basel, Birkhäuser, 2018, 210-217.

„Autonomy Road“, in: Olivier Mosset: Wheels, hg. von Gianni Jetzer, Zürich, Edition Patrick Frey, 2018, 221-225.

“Liberty and Beauty: Bruther’s Architecture and the Reach of Play”, in: 2G, Bruther, Nr. 76, Koenig Books, London, 2017, 4-9.

“Melancholia: write new theory”, in: Make new history: 2017 Chicago Architecture Biennial, ed. by Mark Lee, Sharon Johnston, Sarah Hearne, Letizia Garzoli, Zürich, Lars Müller Publishers 2017, 29-35.

„Die Kunst des Lernens: Allan Kaprows Happenings und die Tradition der Malerei“, in: Allan Kaprow, Painting 1946-1957, hg. von Andreas Baur für die Villa Merkel, Galerien der Stadt Esslingen, 2017, 18-31.

“Silberne Oberflächen, tiefe Bilder: Hans Danusers Fotografie und Peter Zumthors Architektur“, in: Hans Danuser: Dunkelkammern der Fotografie, hg. von Stefan Kunst und Lynn Kost, Bündner Kunstmuseum Chur, Göttingen, Steidl, 2017, 118-125.

“What cities know: Kashef Chowdhury in Dhaka,” in: Kashed Chowdhury: Dhaka – Memories or Lost, Zürich, Scheidegger & Spiess, 2017, n.p.

„Präsenz der Oberfläche: Haptik und Architektur“, in: Prière de Toucher: Der Tastsinn der Kunst, Basel, Museum Tinguely, Verlag der Bibliothek der Provinz, 2017, 63-72.

“Stone House, Herzog & de Meuron, Between the Human and the Non-Human” in: The Companions to the History of Architecture, general editor, Harry Francis Mallgrave, Twentieth Century Architecture, volume editors David Leatherbarrow and Alexander Eisenschmidt, Wiley, Blackwell, Chichester, 2017, 635-641.

“Die Schönheit der Autonomie: Tomas Saracenos Aerocene Projekt” in: Tomas Saraceno Aerosolar Journeys, hg. v, Sabine Schaschl, Museum Haus Konstruktiv Zürich und Wilhelm Zechlin, Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen am Rhein, Köln, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2017, 51-54.

„A time machine: Extension of Musée Unterlinden, Colmar“, in: Arquitectura Viva 186.7-8 / 2016, „Continuity and Invention: Herzog & de Meuron in Colmar, Madrid, London“, 16-25.

„More models? Architecture Exhibitions on the Move“ in: Theater Objects: A Stage for Architecture and Art, Zürich, gta Verlag, 2016, 6-8.

„Foreword, Between the Human and the Non-Human“, in Christophe Girot, The Course of Landscape Architecture: A History of our Designs on the Natural World, from Prehistory to the Present, London, Thames and Hudson, 2016, 6-7.

"What Buildings know“, in: The Building, hg. von José Aragüez, Zürich, Lars Müller Publishers, 2016, 354-365.

“Kontrolle statt Zufall: Allan Kaprow und das Happening”, in: Grenzenlos Kunst? hg. von Robert Kudielka und Angela Lammert, Akademie der Künste Berlin, Dortmund, Kettler, 2016, 58-71.

“Eric Hattan und die Krise der Repräsentation”, in: Eric Hattan, Werke, 1979-2015, hg. von Anthony Spira und Lutz Eitel, Berlin, Holzwarth, 2016, 63-69

“Vom Nutzen und Nachteil der Fotografie für die Architektur”, in: Vom Nutzen der Architekturfotografie, Angelika Fitz, Gabriele Lenz, Hg., Basel, Birkhäuser, 2016, 13-21.

“Freedom and Autonomy”, in: Arch+, Journal for Architecture and Urbanism, “Release Architecture”, 51, 2016, 16-19.

“On Totality, Mark Lee in conversation with Philip Ursprung”, in: House is a house is a house is a house is a house: Architectures and collaborations of Johnston Marklee, hg. von Reto Geiser, Basel, Birkhäuser, 2016. 65-79.

“From the vertical city to the village in the sky: The future of the tower block”, in: Residential Towers, hg. v. Annette Gigon, Mike Guyer, Felix Jerusalem, Zürich, gta Verlag, 2016, 32-37.

"Self-Preservation: The New Singapore National Gallery", in: Artforum, Vol. 54, Nr. 9, May 2016, 117-118.

“Grenzen des Sichtbaren: Thomas Ruff und Herzog & de Meuron”, in: Architektur Fotografie: Darstellung, Verwendung, Gestaltung, hg. von Hubert Locher und Rolf Sachse, Berlin, Deutscher Kunstverlag, 2016, 165-176.

“Grenzen der Architekturfotografie: Bilder von Armin Linke”, in: Architektur Fotografie: Darstellung, Verwendung, Gestaltung, hg. von Hubert Locher und Rolf Sachsse, Berlin, Deutscher Kunstverlag, 2016, 368-395.

“Echo-Logy: Working with Allan Kaprow”, in: Martino Stierli, Mechtild Widrich, Hg., Participation in Art and Architecture: Spaces of Interaction and Occupation, London, New York, I.B. Tauris, 2016, 281-296.

“Diversität und Diversifizierung: Das Gespenst der Migration”, in: Diversität: Geschichte und Aktualität eines Konzepts, hg. von André Blum, Nina Zschocke, Hans-Jörg Rheinberger und Vincent Barras, Würzbrurg, Königshausen & Neumann, 2016, 391-407.

“Über die Dörfer”, in: Achtung: die Landschaft. Lässt sich die Stadt anders denken? Ein erster Versuch, hg. von ETH Studio Basel, Jacques Herzog, Pierre de Meuron, Lisa Euler, Metaxia Markaki, Charlotte von Moos, Martino Tattara, Zürich, Lars Müller Publishers, 2016, 161-163.

“Auslandsbeziehungen: Die Galerie René Block”, in: René Block. Ich kenne kein Weekend. Ausstellungsprojekte, Texte und Dokumente seit 1964, hg. von Marius Babias, Birgit Eusterschulte und Stella Rolig, n.b.k. Ausstellungen, Bd. 18, Köln, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2015, 11-15.

“Die menschliche Arbeit, die in den Dingen steckt”: Peter Zumthors Werkzeichnungen Ende der 1980er Jahre, in: Planbilder: Meiden der Architekturgestaltung, hg. von Sara Hillnhütter, Bildwelten des Wissens, Bd. 11, Berlin, De Gruyter, 2015, 17-25.
“Surface Tension: Peter Zumthor and Photography”, in: Questions of Representation in Architecture, hg. von Christina Capetillo, Anne Elisabeth Toft, Arhus, Arkitektskolens Forlag, 2015, 84-95.

"Im Strudel des Mainstreams: Kunstgeschichte und Gegenwartskunst", in: Kunstchronik, 68. Jg., Heft 7, Juli 2015, 365-370.

“The Return of the Real”, in: Some Piegeons are more equal than others, hg. von Julian Charrière, Julius von Bismarck, Eric Ellingsen, Zürich, Lars Müller, 2015, 161-162.

„Terrain Vague: Common Heritage under Pressure“, in: Heritage as Common(s), Common(s) as Heritage, hg. von Henric Benesch, Feras Hammami, Ingrid Holmberg, Evren Uzer, Gothenburg, Makadam, 2015, 227-241.

„Der Boden unter den Füssen: Auf den Spuren von Lara Almarcegui“, in: Lara Almarcegui, hg. von Ines Goldbach, Kunsthaus Baselland, Basel, Christoph Merian Verlag, 2015, 40-54.

„Building Monsters“, in: Abalos + Sentkiewicz, Essays on Thermodynamics, Architecture and Beauty, New York, Barcelona, Actars, 2015, 463-465.

„’Echo-Logy“’:"Arbeiten mit Allan Kaprow“, in: Marc Caduff, Stefanie Heine, Michael Steiner, Hg., Die Kunst der Rezeption, Bielefeld, Aisthesis Verlag, 2015, 97-109.

„In the Expanded Field: The Buildings by Christ & Gantenbein“, in: A + U (Architecture and Urbanism), Christ & Gantenbein, 535, 15:04, 8-10.

„Out of Bologna: Lacaton Vassal’s Nantes School of Architecture“, in: E-flux Journal 64, „Architecture as Intangible Infrastructure“, ed. by Nikolaus Hirsch, Julieta Aranda, Brian Kuan Wood, Anton Vidokle, 04/2015. [http://www.e-flux.com/journal/out-of-bologna-lacaton-vassals-nantes-school-of-architecture/]

„Gebaute Kritik: Architektur in den Händen der Künstler“, in: Unmöglich: Künstler als Architekten, Kat. Marta Herford, 2015, 26-33.

„Süsse Mauer: Kunst im Kalten Krieg“, in: Der geteilte Himmel: Die Sammlung der Nationalgalerie 1945-1968, hg. von Udo Kittelmann, Joachim Jäger und Dieter Scholz, Berlin, Distanz Verlag, 2014, 78-102.

„Response“, in: Retracing the Expanded Field, Encounters between Art and Architecture, ed. by Spyros Papapetros and Julian Rose, Cambridge, Mass., MIT Press, 2014, 193-195.

„What we don’t know: In the Romanian Pavilion“, in: Log, 32 Fall 2014, 71.

Limits to Architecture: Between the Human and the Non-Human in Josep Lluis Mateo and Florian Sauter, eds., Earth, Water, Air, Fire - The Four Elements of Architecture, New York, Actar, 2014, 6-9.

"Back to School: The 14th International Architecture Exhibition Venice", in: Terpentin.org, 18.8.14.

„Das Phantom des Modernismus: Der Kanzlerbungalow im Bauch des Deutschen Pavillons“, in: Bungalow Germania, hg. Von Alex Lehnerer, Savvas Ciriacidis, Deutscher Pavillon – 14. Internationale Architektur-Ausstellung la Biennale die Venezia 2014, Ostfildern, Hatje-Cantz, 2014, 7-14.

„Globalization takes command: The exhibition Dislocacion and the issue of art and architecture in Santiago de Chile, in Utopie et Realité de l’Urbanism“, La Chaux-de-Fonds, Chandigarh, Brasilia, hg. Von Kornelia Imesch, Gollion, Infolio, 2014, 191-201.

„Building on Universality“ in: 2G, No 68 „Christ & Gantenbein“, Barcelona, Editorial Gustavo Gilli, 2014, 4-9.

„Presence: The Light Touch of Architecture“, in: Sensing Spaces: Architecture Reimagined, London, Royal Academy of Arts, 2014, 38-53. [wiederabgedruckt auf Spanisch, “Presencia, El leve toque de la arquitectura”, in PLOT, 37, Argentina, June, July 2017 168-175, wiederabgedruckt auf Spanisch und Englisch in: Quaderns No 270, "Europa Europa", 2018, 24-35; wiederabgedruckt auf Schwedisch unter dem Titel "Arkitekturens lätta beröring“, in: Arkitektur, „Slaget om stilen“, 3, 2019, 72-79.

„Miniaturtheorien: Bilder von Peter Zumthors Architektur“, in: Thomas Forrer, Angelika Linke (Hg.), Wo ist Kultur? Perspektiven der Kulturanalyse, vdf Hochschulverlag an der ETH Zürich, 2014. 193-210.

„Die Arbeit der Architekten: Peter Zumthors Werkzeichnungen“, in: Der Bauplan: Werkzeug des Architekten, hg. von Annette Spiro und David Ganzoni, Zürich, Park Boos, 2013, 270-272.

„Echo-Logy: Allan Kaprow and the Energy Crisis“, in: Die Herausforderung des Objekts, 33rd Congress of the International Committee of the History of Art, Nürnberg, 15.-20.7.12, hg. v. U. Grossmann u. P. Krutisch, Nürnberg, Verlag des Germanischen Nationalmuseums, 2013, Bd.4, 1265-1267.

„The Production of Socialist Space: A Photographic Archive of the Leipzig Fair“, in: Representational Machines, Photography and the Production of Space, ed. by Anna Dahlgren, Dag Petersson, Nina Lager Vestberg, Arhus, Arhus University Press, 2013, 59-82.

„Precarious Bodies, Containerization and Design“, in: Yana Milev, hg., D.A, A Trandicsiplinary Handbook of Design Anthropology, Frankfurt a.M., Peter Lang, 2013, 760-767.

„Arbeiten mit Ornament und Verbrechen“, in: Adolf Loos: Unser Zeitgenosse, hg. von Yehuda Safran, New York, Graduate Center for Architecture, Planning and Preservation, Columbia University, 2013, 153-157.

„Exponierte Experimente: Herzog & de Meurons Modelle“, in: Wissenschaft entwerfen: Vom forschenden entwerfen zur Entwurfsforschung der Architektur, hg. von Sabine Ammon, Eva Maria Froschauer, Paderborn, Wilhelm Fink, 2013, 289-307.

„Bilder des Kapitalismus: Paul Strands Blick auf die Wall Street“, in: Bildökonomien, hg. von Emmanuel Alloa, Francesca Falk, in Verbindung mit Sylwia Chomentowska, München, Wilhelm Fink Verlag, 2013, 55-72.

„Auf der Suche nach dem sozialistischen Raum“, in: Doppelte Ökonomien, Vom Lesen eines Fotoarchivs aus der DDR, 1967-1990, hg. von Doreen Mende, Estelle Blaschke, Armin Linke, Leipzig, Spector Books, 2013, 51-63.

„Capitalist Sublime“, in: An Open System meets an Open System, Sarah Morris and Hans Ulrich Obrist in Conversation, Art and Architecture in Discussion, hg. von Cristina Bechtler, Wien, New York, Springer, 2013, 11-15.

„Absorbiert das Design Kunst und Architektur?“ in: Architektur im Würgegriff der Kunst, hg. von Nele Dechmann und Nicola Ruffo, Zürich, gta Verlag, 2013, 89-92.

„Beyond the Terrain Vague: Following Lara Almarcegui“, in: Lara Almaregui, hg. von Octavio Zaya, Kat. Spanish Pavilion, 55th International Art Exhibition, La Biennale de Venezia, Ministerio de Asuntes Exteriores y Cooperacion, 2013, 49-53.

„Gebaute Bilder: Im Land von Photoshop“, in: Ansichtssache, 150 Jahre Architekturfotografie in Graubünden, hg. von Köbi Gantenbein und Stephan Kunz, Bündner Kunstmuseum Chur, Zürich, Scheidegger und Spiess, 2013, 335-341.

"Gebautes Bild: Herzog & de Meurons Blaues Haus", in: Was ist ein Bild? Antwort in Bildern, Gottfried Boehm zum 70. Geburtstag, hg. von S. Egenhofer, I. Hinterwaldner, Ch. Spies, München, Wilhelm Fink, 2012, 141-143.

„Von der Rezession zur Stararchitektur und zurück – Der Architektenberuf seit den frühen 1970er Jahren“, in: Der Architekt: Geschichte und Gegenwart eines Berufsstandes, hg. von Winfried Nerdinger, München, Prestel, 2012, Bd.1, 229-241.

„Art and Architecture since the 1960s“, in: Expression: Architecture and the Arts, A Pedgagocial Interaction, Architectural Papers VI, Chair Joseph Lluis Mateo, ETH Zürich, Zürich, Park Books, 2012, 6-17.

"Die Textur der Institution: Karin Sander im Neuen Berliner Kunstverein", in: Karin Sander, Ausstellungskatalog, hg. von Marius Babias, n.b.k. Ausstellungen Bd. 10, Köln, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2012, 402-407.

„Exponierte Experimente: Die Modelle von Herzog & de Meuron“, in: Das Architekturmodell: Werkzeug, Fetisch, kleine Utopie, hg. von Oliver Elser und Peter Cachola Schmal, Frankfurt a.M., Deutsches Architekturmuseum, 2012, 51-56.

„Kunst im öffentlichen Raum: Eine Revision“, in: Art and the City, hg. von Christoph Doswald, Zürich, JRP Ringier, 2012, 92-97.

"Curiosity is the Motor of the Entire Project", Hans Ulrich Obrist in Conversation with Philip Ursprung, in: The Art Bulletin, March 2012, vol. 94, no. 1, 42-49.

„Out of Empire: architecture and common wealth“, in: Ivica Brnic, Florian Graf, Christina Lenart, Wolfgang Rossbauer, Hg., Venturing Performance: The ETH House of Science in Bamiyan, Zürich, gta Verlag, 2012, 101—107.

„Art as Lifestyle: Theodore Lux Feininger’s Photographs of the Bauhäuslers“, in: Bauhaus: Art as Life, Barbican Art Gallery London, Köln, Walther König, 2012, 148-150.

„The planned design of socialism“, in: Domus, 957, April 2012, 110-117.

„Matter and Memory", in: Josep Lluis Mateo: On Building: Matter and Form, Barcelona, Poligrafa, 2012, 133-143.

„Fotografie im erweiterten Feld: Armin Linke in Ex-Jugoslawien“, in: Armin Linke, Srdjan Jovanociv Weiss, Socialist Architecture: The Vanishing Act, Zurich, Codax Publishers, 2012, 121-126.

„Post Crash“, in: Abitare, 520, March 2012, 43.

„Bilder der Stadt: Gigon/Guyer in Zürich“, in: Gigon Guyer Architekten: Arbeiten 2001-2011, Baden, Lars Müller, 2011, 197-205.

„O gabinete de curiosidades de Souto de Moura“, in: Edouardo Souto de Moura, Atlas de Parede, Imagens de Método, hg. von André Tavares und Pedro Bandeira, Porto, Dafne Editore, 2011,119-125.

„Das Prinzip Zufall im Happening: John Cage und Allan Kaprow“, in: Iannis Xenakis, Kontrolle und Zufall, hg. von Angela Lammerd und Hubertus von Amelunxen, Akademie der Künste, Berlin, 2011, 51-54.

„Das Licht brechen: Die Augen von Herzog & de Meuron", in: Das Auge der Architektur, hg. von Andreas Beyer, Matteo Burrioni, Johannes Grave, München, Wilhelm Fink, 2011, 151-260.

„Krisen der Repräsentation und Kriege der Bilder“, in: Arch +, 204, Oktober 2011, 18-21.

„Exponiert: Die Fotografie und der Raum der Strasse“ in: Street Life und Home Stories, Fotografien aus der Sammlung Goetz, hg. von Michael Buhrs, Ingvild Goetz, Verena Hein, Karsten Löckermann, Kat. Museum Villa Stuck, Ostfildern, Hatje Cantz, 2011, 26-29.

„Qui a peur de l’urbain?“, in: L’Ouest pour horizon, hg. vom Schema directeur de l’Ouest Lausannois, Gollion, Infolio, 2011, 249-250.

„Die Rückkehr des Realen: Rossi und Herzog & de Meuron“, in: Akos Moravansky, Judith Hopfengärtner, Hg., Aldo Rossi und die Schweiz: Architektonische Wechselwirkungen, Zürich, gta Verlag, 2011, 197-207.

"Limits to Representation: Peter Zumthor and Hans Danuser", in Visual Resources, Special Issue 'Intersection of Photgraphy and Architecture', ed. by A. Pelizzari and P. Scrivano, vol. 27, no.2, June 2011, 172-184.

„Out of Empire: Architektur und die Multitude“, in: Architecture in the Age of Empire, 11. Internationales Bauhaus-Kolloquium Weimar, 1.-5. April 2009, hg. von K. Faschingeder, K. Jormakka, N. Korrek, O. Pfeiffer, G. Zimmermann, Weimar, Verlag der Bauhaus-Universität, 2011, 32-43.

„Anarchitecture: Gordon Matta-Clark and the Legacy of the 1970s“, in: Laurie Anderson, Trisha Brown, Gordon Matta-Clark, Pioneers of the Downtown Scene, New York 1970s, Kat. Barbican Art Gallery, London, München, Prestel, 2011, 133-141.

„Common Wealth: Jenseits des Privaten und Öffentlichen“, in: Dislocacion: Kulturelle Verortung in Zeiten der Globalisierung, hg. von Ingrid Wildi Merino, Kathleen Bühler, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Bern, Ostfildern, Hatje Cantz, 2011, 46-57.

„Design des In/humanen: Absalon und die Räume der Depression“, in: Absalon, hg. von Susanne Pfeffer, KW Institute for Contemporary Art Berlin, Köln, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011, 273-285.

„White Noise", in: Jürgen Mayer H.: Wirrwarr, Ostfildern, Hatje Cantz, 2011, o.S.

„Against naturalism: Abalos + Sentkiewicz and the beauty of sustainability“, in: 2G International Architecture Magazine, Abalos+Sentkiewicz. Nr. 56, 2010, 4-12.

„Design des (Un-)Menschlichen: Das ambivalente Erbe des Bauhauses“, in: Update! 90 Jahres Bauhaus, und nun? Hg. von Annett Zinsmeister, Edition Weissenhof, Berlin, Jovis, 2010, 96-117.

„Was tun mit der arte povera? Über „Che Fare? Arte Povera“ im Kunstmuseum Liechteinstein“, in: Texte zur Kunst, 20. Jg., Heft 80, Dezember 2010, 261-265.

„’Experimentelle Kunst ist niemals tragisch’: Kunst und Leben seit den 1960er Jahren“ in: Erika Fischer-Lichte, Kristiane Hasselmann, Markus Rautzenberg, Hg., Ausweitung der Kunstzone, Interart Studies, Neue Perspektiven der Kunstwissenschaften, Bielefeld, Transcript, 2010, 91-109.

„The indispensable catalogue“, in: Log, 20, “Curating Architecture“, Fall 2010, 99-103.

„Gebremste Zeit“, in Claudio Moser, Nowhere Near Far Enough, Ostfildern, Hatje Cantz, 2010, 4-10.

„The ‚Spiritualist of Woolworth’: Duchamp in the Eyes of Allan Kaprow and Robert Smithson“, in: Marcel Duchamp and the Forestay Waterfall, hg. von Stefan Banz, Zürich, JRP Ringier, 2010, 234-239.

„Commonwealth: Ernesto Neto in the Context of Architecture“, in: Ernesto Neto, The Edges of the World, London, Hayward Publishing, 2010, 75-80.

„Living Archeology: Kalmar Stortorget by Caruso St John“, in: In Favour of Public Space: Ten Years of the European Prize for Urban Public Space, ed. by Magda Anglès, Barcelona, Actar, 2010, 156-159.

„’Moment to Moment – Space’: Die Architekturperformances von Godon Matta-Clark“, in: Erika Fischer-Lichte, Benjamin „Wihstutz, Hg., Politik des Raumes: Theater und Topologie, München, Wilhelm Fink, 2010, 151-162.

„Was die Welt bewegt und was sie zusammenhält: Natur, Kunst und Gesellschaft bei Steiner, Beuys und Eliasson“, in: Rudolf Steiner: Die Alchemie des Alltags, hg. von Mateo Kries und Alexander von Vegesack, Vitra Design Museum, Weil am Rhein, 2010, 260-271.

„Le design absorbera-t-il l’art?“ (Will Design absorb art?): Les lendemains d’hier, Lesley Johnston, avec la collaboration de Philip Ursprung, Montréal, Musee d’art contemporain de Montreal, 2010, 50-57, (60-67).

„Arbeiten in der globalen Kunstwelt: Olafur Eliassons Werkstatt und Büro“, in: Topos Atelier: Werkstatt und Wissensform, hg. von Michael Diers und Monika Wagner, Berlin, Akademie Verlag, 2010, 137-150.

„Earthworks: The Architecture of Peter Zumthor“, Pritzker Prize, 2009 Laureat, Official Essay, 2010 (www.pritzkerprize.com/laureates/2009/essay.html)

"Die Visualisierung des Unsichtbaren: Hans Danuser und Peter Zumthor - eine Revision", in: Hans Danuser, Köbi Gantenbein, Philip Ursprung, Zumthor sehen: Bilder von Hans Danuser, Zürich, Edition Hochparterre bei Scheidegger & Spiess, 2009, 61-78.

„Images on the move: Sauerbruch Hutton and the two Germanies“, in: 2G, International Architecture Magazine, Nr. 52, Sauerbruch Hutton, Barcelona, Gustavo Gili, 2009, 16-23.

„Gordon Matta-Clark und die Grenzen der Architektur“, in: Nach Feierabend, Zürcher Jahrbuch für Wissenschaftsgeschichte 5, „Nicht-Wissen“, Zürich, Diaphanes, 2009, 101-113.

„La doble helice y el planeta azul: La visualizacion de la naturaleza en el siglo XX“, in: Naturaleza y artificio: El ideal pintoresco en la arquitectura y el paisajismo contemporaneos, Hg. von Inaki Abalos, Compendios de Arquitectura Contemporanea, Barcelona, Gustavo Gili 2009, 243-251.

„Narcissistic Studio“, in: The Fall of the Studio, ed. by Wouter Davidts, Kim Paice, Amsterdam, Valiz, 2009, 163-182.

„Verwerfungslinien der globalisierten Welt: Peter Eisenmans Greater Columbus Convention Center (1993)“, in: Wolfram Pichler und Ralph Ubl, Hg., Topologie: Falten, Knoten, Netze, Stülpungen in Kunst und Theorie, Wien, Turia + Kant, 2009, 405-426.

„Die Architektur des Empire“, in: Der Architekt, Bund Deutscher Architekten, BDA „Architektur denken: Positionen zur Architekturtheorie“, 1, 2009, 66-71.

„Prekäre Objekte, Thea Djordjadze in der Kunsthalle Basel“, in: Texte zur Kunst, 19. Jg., Heft 74, Juni 2009, 150-152.

„A Face in the Crowd, Katharina Grosses Künstlerhaus“, in: Katharina Grosse, Ich wünsche mir ein grosses Atelier im Zentrum der Stadt, Baden, Lars Müller, 2009, 110-118.

„Ich habe immer versucht, alle Doktrinen zu überwinden“, Hans Ulrich Obrist, Philip Ursprung und Dora Imhof im Gespräch mit Hans Erni am 24. Januar 2009, in: Hans Erni, hg. von Peter Fischer, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Luzern, Bern, Benteli 2009, 43-78.

„Das Paradies der Kunstkritiker“, in: Show Show, San Keller, Ausstellungskatalog Centre Pasqaurt, Biel, Zürich, Edition Fink, 2009, 45-60.

„Print-Out: Gedrucktes und Ungedrucktes von Allan Kaprow,“ in: Sigrid Schade, Anne Thurmann-Jajes, Hg., Artits’s Publications: Ein Genre und seine Erschliessung, Schriftenreihe für Künstlerpublikationen, Bd.2, Köln, Salon Verlag, 2009, 191-201.

„More than the art world can tolerate: Otto Muehl’s Manopsychotic Ballet“, in: Tate Etc., 15, 2009, 56-61.

"Whispering Room: Janet Cardiffs erzählerische Räume“, in: Doris Kolesch, Vito Pinto, Jenny Schrödl, Hg., Stimm-Welten: Philosophische, medientheoretische und ästhetische Perspektiven, Bielefeld, Transcript Verlag, 2009, 67-77.

„Verblassende Zukunft: Jürgen Mayer H. un die 1970er Jahre“, in: J. Mayer H., Hg. von Henry Urban und Cristina Steingräber, Ostfildern, Hatje Cantz, 2009, 97-99.

„Zumthors Oberflächen“, in: 31, Das Magazin des Instituts für Theorie, Nr. 12/13, Dezember 2008, 49-52.

„Performative Kunstgeschichte“; in: Kunstgeschichte und Gegenwartskunst: Vom Nutzen und Nachteil der Zeitgenossenschaft, hg. von Verena Krieger, Wien, Böhlau, 2008, 213-226.

„Disziplinierung: Absorbiert das Design die Kunst?“, in: Undiszipliniert: Das Phänomen Raum in de Kunst, Architektur und Design, hg. von Bast, Krüger & Pardeller, Pessler, Wien, Springer Verlag, 2008, 144-149.

„Zerstiebende Räume: Renée Levi und die Architektur“, in: Levi, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Thun, Basel, 2008, 79-98.

„Unheimliche Interieurs“, in: Sammlung, Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich, 1978-2008, Zürich, JRP Ringier, 2008, 93-95.

„Augenwischerei: Trompe l’oeil einst und jetzt“, in: Spiegel geheimer Wünsche: Stillleben aus fünf Jahrhunderten, hg. von Martina Sitt und Hubertus Gassner, Ausstellungskatalog Hamburger Kunsthalle, München, Hirmer Verlag, 2008, 25-37.

„Blinde Flecken der 1970er Jahre: Gordon Matta-Clarks Window Blow-Out“, in: Reibungspunkte, Ordnung und Umbruch in Architektur und Kunst, Festschrift für Hubertus Günther, hg. von Hanns Hubach, Barbara von Orelli-Messerli, Tadej Tassini, Petersberg, Michael Imhof Verlag, 2008, 293-300.

„Umgekehrte Ruinen: Pedro Cabrita Reis’ Kunst und die ewige Gegenwart“, („Ruins in Reverse: The Art of Pedro Cabrita Reis and the Eternal Present“), in: Pedro Cabrita Reis: True Gardens, Hg. von Adam Budak, Peter Pakesch, Ausstellungskatalog Kunsthaus Graz am Landesmuseum Johanneum, Köln, Verlag der Buchhandlung Walther König, 2008, 26-32.

„Oberflächen und Abgründe, Orte und Nicht-Orte: Die Reäumlichkeit der Kunst seit den 1960er Jahren“, in: Held together with Water, Kunst aus der Sammlung Verbund, hg. von Gabriele Schor, Ostfilder, Hatje Cantz, 2007, 200-207. „Die Architektur öffnen: Gordon Matta-Clark“, in: Held together with Water, Kunst aus der Sammlung Verbund, hg. von Gabriele Schor, Ostfilder, Hatje Cantz, 2007, S. 264-267.

„The Silence of the Artists – On the Professionalization of the Artist in Switzerland“, in: Album: On and Around Urs Fischer, Yves Netzhammer, Ugo Rondinone, and Christine Streuli, Participating at the 52nd Venice Biennale 2007, ed. by Daniel Kurjakovic, Swiss Federal Office of Culture and Zurich, JRP Ringier, 2007, 39-44.

„Beton und das Unbewusste der Schweizer Architektur“, in: Dietmar Eberle, Pia Simmendinger, Hg., Von der Stadt zum Haus, Eine Entwurfslehre, Zürich, Verlag gta, 2007, 223-233.

„Keine Idee ausser in Dingen: Kritischer Realismus“, in: Von Ballmoos Krucker Architekten, Zürich, gta Verlag, 2007, 39-45.

„’Der Ozean des Geldes bedeckt alles’: Das lange Ende von high und low“, in: Corina Caduff, Tan Wälchli, Hg., High/Low, Hoch- und Alltagskultur in Musik, Kunst, Literatur, Tanz und Kino, Berlin, Kulturverlag Kadmos, 2007, 75-82.

„Double Helix and Blue Planet: The Visualization of Nature in the Twentieth Century“, in: Nature Design, From Inspiration to Innovation, Museum für Gestaltung Zürich, Baden, Lars Müller, 2007, 180-189,

„Zürichs Verspätung“, in: Kunst und Öffentlichkeit, Kritische Praxis der Kunst im Stadtraum Zürich, hg. von Christoph Schenker und Michael Hiltbrunner, Zürich, JRP Ringier, 2007, 17-28.

„Spanische Türen: Zum Oeuvre von Giro Annen“, in: Giro Annen, Die Katze im Teppich, Bern, Benteli, 2007, 7-10.

„The Phantom Pain of Architecture“, in: Didier Fiuza Faustino, Bureau des Mésarchitectures, Design Document Series 21, Seoul, Damdi, 2007, 6-13.

„Precision and soul: Eduardo Arroyo and Robert Musil“, in: 2G, International Architecture Review, 41, I, 2007, „Eduardo Arroyo“, 12-17.

„Anarchitecture: Gordon Matta-Clarks Öffnung von Räumen“, in: Raum, Orte der Kunst, hg. von Matthias Flügge, Robert Kudielka und Angela Lammert für die Akademie der Künste , Berlin, Nürnberg, Verlag für moderne Kunst, 2007, 264-273.

„Das unsichtbare Haus“, in: Die drei Leben des Saffa-Hauses, Lux Guyers Musterhaus von 1928, Zürich, gta Verlag, 2006, 83-89.

„Arbeitende Körper: Didier Faustino und der wunde Punkt der Architektur“, in: Archithtese, 6, 2006, 36. Jg., November, Dezember 2006, 28-33.

„Ein Tagtraum: In Ernesto Netos Globoiobabel Nudelioname Landmoonaia“, in: Parkett, 78, 2006, 116-125.

„Found Book (Afflicted Powers, by Retort)“, in: Big Scale, Architecural Papers 2, Jusep Lluis Mateo, ETH Zurich, Barcelona, Gili, 2006, 166-171.

„Irony’s Edge: Christophe Girot’s Invalidenpark and the Spatiality of History“, in: Zeitgeist Berlin Invalidenpark, Zürich, gta Verlag, 2006, 127-133.

„Phantomschmerzen der Architektur: Verschwindende Körper und Raumprothesen“, in: Kritische Berichte, Zeitschrift für Kunst und Kulturwissenschaften, „KunstRäume“, 2, 2006, 17-28.

„Built Images: The Eberswalde Library by Herzog & de Meuron“, in: Crossover, Architecture, Urbanism, Technology, hg. von Arie Graafland und Leslie Jaye Kavanaugh, Rotterdam, 001 Publishers, 2006, 155-169.

„Die Werte von Relax“, in: Relax (chiarenza & hauser & co), We save what you give, Nürnberg, Verlag für moderne Kunst, 2006, Bd.1., 9-12.

„Corporate Architecture and Risk“, in: Built Identity: Swiss Re’s Corporate Architecture, Basel, Birkhäuser, 2006, 163-166.

„Die Schweiz und die Kunstbiennale Venedig“, in: Das Kunstschaffen in der Schweiz 1848-2006, hg. vom Schweiz. Institut für Kunstwissenschaft im Auftrag der Jubiläumsstiftung der Credit Suisse, Bern, Benteli, 2006, 156-164.

„Architecture as a branding device“, in: Art & branding: Principles, interaction, perspectives, ed. by Hans-Jörg Heusser and Kornelia Imesch, Zürich: Swiss Institute for Art Research, 2006, 139-152.

„What happened to the Gesamtkunstwerk? The Love-Hate Relationship between Art and Architecture“, in: Tow Minds: Artists and Architects in Collaboration, ed. by Jes Fernie, London, Black Dog Publishing, 2006, 16-29.

„Alles oder Nichts? Diller + Scofidios Blur Building“, in: Topos Raum, Die Aktualität des Raumes in den Künsten der Gegenwart, Akademie der Künste Berlin, Nürnberg, Verlag für moderne Kunst, 2005, 99-107.

„In the Iron Age: architectural criticism today, in: Quaderns d’arquitectura i urbanisme, No. 24, Desembre 2005, 18-21 (engl. und katalanisch).

„Neue alte Helvetia, Pipilotti Rist und das Gold der Schweizer“, in: SvM, Die Festschrift, Für Stanislaus von Moos, hg. Von Karin Gimmi et.al,, Zürich, gta Verlag, 2005, 234-247.

„Planning and Historical Space“. In: Situation KCAP, Architects and Planners, Rotterdam, NAI Publishers, 2005, 205-207.

„Im Smog der Globalisierung: Olafur Eliassons The Weather Project“, in: Lars Blunck, Hg., Werke im Wandel? Zeitgenössische Kunst zwischen Werk und Wirkung, München, Verlag Silke Schreiber, 2005, 107-122.

„Gordon Matta-Clark und die Wirtschaftskrise der 1970er Jahre“, in: Reste, Umgang mit einem Randphänomen, hg. Von Andreas Becker, Saskia Riether, Christian Spies, Bielefeld, Transcript Verlag, 200, 129-143.

„The Fragile Surface of Everyday Life, or, What Happened to Realism?“, in: 2G, „Sergison Bates“, 34, 2005, 84—91.

„On Land“, Interview with Josep Lluis Mateo, in: Josep Lluis Mateo, Barcelona, Ediciones Poligrafa, 2005, 7-15.

„Back and Forth: Christiane Möbus und das Erbe der siebziger Jahre“, in: Christiane Möbus: Wanderdühnen, Ausstellungskatalog Kunsthalle Bremen, 2005, 11-16.

„Hat die Kunst ausgespielt oder: Was ist aus den Spielplätzen geworden?“, in: Kunst und Spiel seit Dada: Faites vos Jeux!, hg. von Nike Bätzner und Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, Akademie der Künste Berlin, Museum für Gegenwartskunst Siegen, Ostfildern-Ruit, Cantz, 2005, 183-189.

„Performative Forschung, oder: Wo ist die Architekturtheorie geblieben?“, in: Bad ohne Zimmer: Architektur und Intimität, hg. von Dirk Hebel und Jörg Stollmann, Basel, Birkhäuser, 2005, 186-200.

„Wir leben in einer Zeit des Verlusts der Geschichte’: Ingrid Wildis Video-Essays“, in: Shadows Collide with People, hg. von Stefan Banz, Bundesamt für Kultur, Zürich, Edition Fink Ausstellungskatalog Swiss Pavilion, 51st Venice Biennale, 2005, 297-303.

„Interiors: Heidi Buchers fragile Räume“, in: Heidi Bucher, Ausstellungskatalog, Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich, Zürich, JRP Ringier Kunstverlag, 2004, 119-123.

„’Alles Ständische und Stehende verdampft’: Im Nebel der Globalisierung“, in: Wolkenbilder, Die Erfindung des Himmels, hg. von Stephan Kunz, Johannes Stückelberger, Beat Wismer, Ausstellungskatalog Aargauer Kunsthaus Aarau, München, Hirmer Verlag, 2005, 245-251.

„Unendliche Oberfläche: Einsteins Abwesenheit in der Architektur“, in: Michael Hagner, Hg., Einstein on the Beach, Der Physiker als Phänomen, Frankfurt a.M., Fischer Taschenbuch Verlag, 2005, 183-198.

„Toward a critical realism? Herzog & de Meuron and the architecture of spectacle“, in: There, Journal of Architecture and Landscape, A Publication of the College of Architecture and Landscape Architecture, University of Minnesota, „Importing Spectacle“, 1, 2005 74-81.

„Do it!“, in: Do it yourself, Positionen von den 1960er Jahren bis heute, Sammlung Marx im Hamburger Bahnhof, Zeitung Museum für Gegenwart Berlin, 2, 2005, 61-62.

„Hotel-Bar: Ein Beleg von Relax“, in: Relax (chiarenza & hauser & co), Die Belege, Ausstellungsktatalog Centre PasquArt, Biel, Zürich, Edition Fink, 2005, o.S.

„’Widerwärtige Aufeinanderschichtung nackter Frauenleiber’: Die Sensationsbilder von Georges Rochegrosse in Deutschen Augen“, in: Distanz und Aneignung: Kunstbeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich 1870 bis 1945, hg. von Alexandre Kostka und Françoise Lucbert, Passagen, Deutsches Forum für Kunstgeschichte, Bd. 8, Berlin, Akademie Verlag, 2004, S. 333-345.

„Architecture under Pressure, The Legacy of Earth Art“, in: Metamorph, 9. International Architecture Exhibition, Bd. Focus, Biennale di Venezia, Milano, Marsilio, 2004, 150-163.

„Blur, Monolith, Blob, Box: Atmosphären der ArchiSkulptur“, in: ArchiSkulptur, Dialoge zwischen Architektur und Plastik vom 18. Jahrhundert bis heute, hg. von Markus Brüderlin, Ausstellungskatalog Fondation Beyeler, Basel, Fondation Beyeler, 2004, 42-47.

„Keine Reserven, In Ceausescus Räumen“, in: Reserve der Form, hg. von Angelika Fitz und Klaus Stattmann, Ausstellungskatalog Künstlerhaus Wien, Frankfurt a.M., Revolver, 2004, 35-41.

„Verdrängte Zukunftsvisionen: Ein Rückblick auf die Expo.02“, in: Visions of a future, Art and art history in changing contexts, hg. von Hans-Jörg Heusser und Kornelia Imesch, Zürich, Swiss Institute for Art Research, 2004, 269-286.

„Continuity: Max Bill’s public sculpture and the representation of money“, in: Charlotte Benton, Hg., Figuration/Abstraction: Strategies for Public Sculpture in Europe 1945-1968, Aldershot, Ashgate, 2004, 231-249.

„Karin Sander und Lützow 7, Willi-Brandt-Platz“, in: Kunstprojekte_Riem, Öffentliche Kunst für einen Münchner Stadtteil, Hg. Landeshauptstadt München, Claudia Büttner, Wien, Springer, 2004, 181-186.

„Atmosphärische Kunst“, in: Andreas Tönnesmann und Mario Fontana, Hg., Luftschloss, Festarchitektur zwischen Imagination und Realität, Ein Nachwuchswettbewerb der ETH Zürich 2004, Zürich, gta Verlag, 2004, 14-19.

„’Nichts geschieht’, Vanessa Beecroft, die ewige Gegenwart und die Arbeit der Kunsthistoriker“, in: Claus Volkenandt, Hg., Kunstgeschichte und Weltgegenwartskunst, Konzepte, Methoden, Perspektiven, Berlin, Reimer, 2004, 147-164.

„Stillgestanden! Vanessa Beecrofts Bilder der Arbeit“, in: Christian Janecke, Hg., Performance und Bild, Performance als Bild, Berlin, Philo & Philo Fine Arts (Fundus Bücher, Bd. 160), 2004, 304-335.

Les choses ne parlent pas par elles-mêmes, Herzog & de Meuron: Archéologie de l’imaginaire“, in: Faces („Exposer l’Architecture“), 53, Hiver 2003-04, 7-11.

„Design-Fieber“, in: Swiss Design 2003, Eidgenössischer Preis für Design 2003, hg. vom Bundesamt für Kultur, Baden, Lars Müller, 2003, 9-15.

„Monumente für die ewige Gegenwart“, in: Hybride Zonen, Kunst und Architektur in Basel und Zürich, hg. von Sibylle Omlin und Karin Frei Bernasconi, Basel, Birkhäuser, 2003, 36.

"Katharina Sieverding und die Antike", in: Walter Jens, Bernd Seidensticker, Hg., Ferne und Nähe der Antike, Berlin, New York: Walter de Gruyter, 2003, 214-219.

„Im Spannungsfeld, Die Bahnhofshalle RBS Worb von smarch Architekten Bern“, in: Werk, Bauen und Wohnen 12, 2003, 34-39.

„Alles Abfall? Herzog & de Meuron ausstellen“, in: Roger Fayet, Hg., Verlangen nach Reinheit oder Lust auf Schmutz? Gestaltungskonzepte zwischen rein und unrein, Wien, Passagen Verlag, 2003, 169-181.

"Katharina Sieverding und die Antike", in: Walter Jens, Bernd Seidensticker, Hg., Ferne und Nähe der Antike, Berlin, Walter de Gruyter, 2003, 214-219.

"Plasterman, Allan Kaprows und Claes Oldenburgs Streit um das Erbe der New York School", in: Peter Schneemann, Thomas Schmutz, Hg., Masterplan, Konstruktion und Dokumentation amerikanischer Kunstgeschichten, Bern, Peter Lang, 2003, 85-103.

"Alles beim Alten? Theaterbauten einst und heute", in: Schiffbau, Transformation eines Ortes, hg. vom Bundesamt für Kultur, Basel: Birkhäuser, 2003, 41-52 (mit Christoph Kohler).

"Unter Druck: Die Expo.01 in der dünnen Luft der Privatisierung", in: Kunst und Architektur in der Schweiz („Landesausstellungen“), 53, 2, 2002, 44-53.

"Both sides of the coin: Looking at the Hotz Collection", in: Theo Hotz, Architecture 1949-2002, Baden, Lars Müller, 2002, 179-195.

"Sammeln und Bewahren: Lager und Museen von Herzog & de Meuron", in: Kritische Berichte, Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, 3, 2002, 24-30.

"Wie vom Reissbrett, Architektonische Importe in der amerikanischen Kunst der 1960er und 1970er Jahre", in: Werk, Bauen und Wohnen („Imagination, Notation“), 2, 2002, 12-17.

"Alles, was ich schon immer über Christoph Büchel sagen wollte und mich nicht getraute. Ein Verriss", in: Christoph Büchel, Schelter II, Ausstellungskatalog, O.K. Centrum für Gegenwartskunst Oberösterreich, Linz, 2002, o.S.

"Weisses Rauschen: Zur räumlichen Logik der Event-Architektur", in: Die Stadt als Event, Zur Konstruktion urbaner Erlebnisräume, hg. von Regina Bittner, Frankfurt a.M., New York, Campus, 2001, 213-222.

"Weisses Rauschen: Elisabeth Diller und Richard Scofidios Blur Building und die räumliche Logik der jüngsten Architektur", in: Kritische Berichte, Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, („Event-(Archi)Culture“), 29, 3, 2001, 5-15.in: Kritische Berichte, Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, („Event-(Archi)Culture“), 29, 3, 2001, 5-15.

"'I like Pablo': Picasso und Basel 1967", in: Picasso und die Schweiz, hg. v. Marc Fehlmann, Toni Stooss, Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Bern, Bern, Stämpfli, 2001, 91-97.

"Household, Allan Kaprows Ökonomie", in: Parkett 62, 2001, 6-18.

"Gelagerte Zeit - Spuren der Antike in der Architektur des 20. Jahrhunderts", in: Bernd Seidensticker, Martin Vöhler, Hg., Urgeschichten der Moderne, Die Antike im 20. Jahrhundert, Stuttgart, Metzler, 2001, 186-196.

"I don't know what a space is." Robert Smithsons Kritik an Minimal Art und Conceptual Art, in: Minimal-concept, Zeichenhafte Sprachen im Raum, hg. von der Akademie der Künste Berlin, Dresden, Verlag der Kunst, 2001, 56-66.

"Das Medium ist nicht die Botschaft: Zur Kunst am Bau heute", in: Kunst und Bau, Ein Spannungsfeld, hg. von der Kantonalen Kommission für Kunst und Architektur des Kantons Bern, Bern, Stämpfli, 2001, 185-198.

"Monuments on the Move: Allan Kaprow's Fluids (1967) and the Urban Landscape of Los Angeles", in: Landscape and Art: The Invention of Nature, the Evolution of the Eye, Sâo Paulo, H. Angotti Salgueiro, 2000, 177-183.

"Makro-Privatheit und Mikro-Öffentlichkeit, Interieur, Atmosphäre und Ambiente in der neueren Kunst", in: Werk, Bauen und Wohnen, ("Freizeit-Raum") 6, Juni 2000, 35-41.

"Shifting Boundaries of Art: Robert Smithson's Spiral Jetty", in: Helga Nowotny, Martina Weiss (Hg.), Shifting Boundaries of the Real: Making the Invisible Visible, Zürich, vdf, Hochschulverlag an der ETH Zürich, 2000, 79-95.

"The Transparance of the Model as the Model of Transparency, Jürgen Mayer Hermann's e.gram", in: Daidalos, Architecture, Art, Culture ("Diagrammania") 74, February 2000, 62-65.

"'Catholic Tastes': Hurting and Healing the Body in Viennese Actionism", in: Amelia Jones, Andrew Stephenson (Hg.), Performing the Body/Performing the Text, London, New York, Routledge, 1999, 138-152.

"Landna(h)men: Ein neuer Blick auf die amerikanische Land Art", in: Compar(a)ison, An International Journal of Comparative Literature, Paysages (III), Bern, Peter Lang, 1, 1999, 63-80.

"Earthbound: The Land Art of Robert Smithson", in: Design Book Review, Architecture, Design, Urbanism, Landscape 40, Herbst 1999, 45-49.

"Der Triumph des Minimalismus", in: White Fire - Flying Man. Amerikanische Kunst in Basel, 1950-1999, Ausstellungskatalog, Kunstmuseum Basel, Basel, Schwabe und Co., 1999, hg. von Katharina Schmidt und Philip Ursprung, 125-131.

"Ausstellungslandschaften, Die Arteplage Yverdon-les-Bains auf der Schweizer Expo 2001", in: Daidalos, Architektur, Kunst, Kultur ("Architektur als Landschaft") 73, Oktober 1999, 60-65.

"Lob der Hand: Die Malerei von Elizabeth Peyton", in: Parkett 53, 1998, 80-83.

"Verflüssigte Räume. Allan Kaprows Fluids von 1967", in: Deutsche Bauzeitung, Zeitschrift für Architekten und Bauingenieure 132, 7, 1998, 42-43.

"Von den Nonsites zu den Land Reclamation Projects. Die Earthworks von Robert Smithson", in: Archithese 4, Juli-August 1997, 32-39.

"Die Aufführung des Abwesenden. Zu den Arbeiten von Christian Marclay", in: Arranged and Conducted by Christian Marclay, Ausstellungskatalog, Kunsthaus Zürich, 1997, 11-16.

"Warten auf das Paradies. Die Berliner Kunstwelt in den 1890er Jahren", in: Berliner Kunstfrühling. Malerei, Graphik und Plastik der Moderne 1888-1918 aus dem Stadtmuseum Berlin, (hg. von Dominik Bartmann), Ausstellungskatalog, Stadtmuseum Berlin, 1997, 21-24.

"Pipilotti Rists Fliegendes Zimmer" in: Parkett 48, 1996, 94-98.

"Allan Kaprow und der Sinn des Lebens", in: Allan Kaprow, Ausstellungskatalog, Liestal, Kunsthalle Palazzo, 1996, 5-11.

"Robert Smithsons 'Hotel Palenque'", in: Daidalos, Architektur, Kunst, Kultur ("Übernachten") 62, Dezember 1996, 148-153.

"Plötzlich diese Lockerung - John M Armleder und Peter Fischli & David Weiss, in: Kunst und Architektur in der Schweiz 47, 1996, 1, 6-14.

"'Beam me up, Scotty!' - Ricerca storico-artistica e pratica nell'attività espositiva", in: Linda Kaiser (Hg.), Il museo come archivio del contemporaneo, Genova, Masnati, 1995, 39-48.

"Materialschlachten gegen die Kunst", in: Daidalos, Architektur, Kunst, Kultur ("Werkstoffe") 56, Juni 1995, 80-87.

"Katastrophen für das Salonpublikum, Die Sensationsbilder von Georges Rochegrosse im ausgehenden 19. Jahrhundert", in: Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 52, 1, 1995, 63-70.

"'Wenn die Collegen vor Neid glotzen ...' - Wilhelm Trübner und die Kunstkritik der Jahrhundertwende", in Wilhelm Trübner, Ausstellungskatalog, Heidelberg: Kurpfälzisches Museum und München, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, Heidelberg, Braus, 1994, 51-56.

"Beuys als Erzieher - Vorschlag für ein Beuysdenkmal in den Schweizer Alpen", in: Texte zur Kunst 13, 4, März 1994, 179-180.

"Anton von Werner, Geschichte in Bildern" (Deutsches Historisches Museum und Berlin Museum)", in: Kunstchronik 9, 1993, 523-528.

"Raus aus dem Museum? Zu den Freilichtausstellungen in der Schweiz in den achtziger und frühen neunziger Jahren", in: Unsere Kunstdenkmäler 4, 1993, 495-503.

"'Wir wollen eure Herolde sein!' Gustav Klimt und die secessionistische Kunstkritik", in: Gustav Klimt, Ausstellungskatalog, Kunsthaus Zürich, 1992, 315-321.

"Brice Mardens Entwürfe der Chorscheiben des Basler Münsters", in: Brice Marden, Samuel Buri, Ernst Messerli, Projekte für das Basler Münster, Ausstellungskatalog, Liestal, Kunsthalle Palazzo, 1990, 11-19.

"Ludwig Hevesi (1843-1910), Ein Kunstkritiker zur Zeit der Wiener Sezession", in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien 42, 3, September 1990, 1-5.

"Le transi du cardinal Jean de La Grange au Musée du Petit Palais, Avignon", in: Les ateliers des interprètes 2, Genf 1989, 148-157.